1815
paged,page-template,page-template-blog-large-image,page-template-blog-large-image-php,page,page-id-1815,paged-2,page-paged-2,theme-stockholm,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Coverbild der Folge Gereimte Geschichten

Gereimte Geschichten – Verstecken spielen, sich trauen, mutig sein, Freundschaft

Coverbild von
``Die Schnecke und der Buckelwal`` von Axel Scheffler und Julia Donaldson
In diesem Bilderbuch von Axel Scheffler und Julia Donaldson will eine kleine Seeschnecke die weite Welt sehen. Sie schreibt mit ihrer Schneckenschriftschnur eine Botschaft und fragt, wer sie mitnehmen will. Bald darauf erscheint ein Buckelwal und sie lernt „Weiten, die voller Wunder sind“ kennen. Vom Südpol bis zum Äquator, über all sind die beiden unterwegs und erleben hohe Wellen, und Haie im tiefen Meer. Doch dann strandet der Wal, nachdem er die Orientierung wegen zu viel Motorengeräuschen verloren hat. Die kleine Schnecke kriecht los um Hilfe zu holen. Die Kinder einer nahegelegenen Schule helfen ihr, sodass Buckelwal und Seeschnecke bei einsetzender Flut weiterschwimmen können. Eine wunderbare Geschichte über Freundschaft, die Neugier nach der Welt und das man auch klein Großes erreichen kann. Und das alles in Reimform.

 

Lesealter: 2–5 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 18.7 x 1.9 x 16.7 cm
Preis: 9,95 €

Cover vom Bilderbuch
``Wenn sieben freche kleine Hasen schnell in die Verstecke rasen`` von Sabine Praml und Christiane Hansen
Mama und Papa Hase haben sieben Kinder. Als die Eltern gerade fertig sind mit Kuchen backen, haben sich draußen alle Häschen versteckt. Der Kleinste hält sich nur die Augen zu. Frieda, Titus und Valentin schaukeln sacht in der Hängematte. Tom steckt unter der Kiste und so findet der Papa nach und nach alle bis zum letzten Hasenkind, was beim Verstecken eingeschlafen ist. Auf der letzten Doppelseite isst die gesamte Familie genüsslich Kuchen und trinkt Apfelsaft. Ein sehr vergnügtes Buch, schön gereimt.

 

Lesealter: ab 2 Jahre
Seitenzahl: 16 Seiten
Abmessungen: 17.1 x 1.2 x 23.5 cm
Preis: 8,00 €

Cover vom Bilderbuch
``Trau dich, Koalabär`` von Rachel Bright und Jim Field
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt/

 

Lesealter: 2-5 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 24.6 x 1.3 x 30.6 cm
Preis: 14 €

Cover vom Bilderbuch
``Der Löwe in dir`` von Rachel Bright und Jim Field
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt/

 

Lesealter: 2–5 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 24.6 x 1.3 x 30.8 cm

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

0
Coverbild zum Beitrag: Negative Emotionen überwinden - Misstrauen gegenüber Fremden, schlechte Laune, Neid und Nein-Sagen lernen

Negative Emotionen überwinden: Misstrauen gegenüber Fremden, schlechte Laune, Neid und Nein-Sagen lernen

Coverbild vom Kinderbuch
``Der Koffer`` von Chris Naylor-Ballesteros
Ein unbekanntes Tier kommt von weit her und begegnet Hase, Vogel und Fuchs. Die drei Tiere sind zunächst skeptisch gegenüber dem Fremden, der so erschöpft ist und bald einschläft. Sie glauben ihm nicht, als er erzählt, dass er seine Lieblingstasse und sein komplettes Zuhause im Koffer verstaut hat. Und während er schläft, brechen sie den Koffer auf. Sie finden nur eine kaputte Tasse und ein Bild. Sie fühlen sich schlecht für ihr Handeln, kleben die Tasse und bauen eine Hütte, wie auf dem Bild, nur bunter. Und als der Fremde aufwacht, freut er sich riesig und sie setzen sich gemeinsam zum Tee. Wunderbar geeignet, um Kindern zu zeigen, dass man fremden Kindern gegenüber offen sein sollte, die in der Kita oder Schule vielleicht neu dazukommen. Seien es Kinder aus einer anderen Stadt, einem anderen Bundesland oder sogar Land.

 

Lesealter: ab 3 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 27.7 x 1.01 x 27.8 cm
Preis: 14,99 €

Cover vom Bilderbuch
``Die Perle`` von Helme Heine
Biba findet in seinem angestauten Teich eine Muschel mit einer schöne Perle darin. Was für ein Schatz. Er freut sich und will sie zunächst seinen Freunden zeigen. Doch dann stellt er sich vor, wie es ablaufen könnte und wie plötzlich alle die Perle für sich haben wollen und dabei den Teich zerstören. Daraufhin beschließt er diesen Fund für sich zu behalten.

Manche Kinder besitzen viel und andere Kinder wenig. Da ist es gut anhand dieser Fabel, das Thema Neid mit Kindern zu besprechen.

 

Lesealter: 3–6 Jahre
Seitenzahl: 29 Seiten
Abmessungen: 15.1 x 0.4 x 19.1 cm
Preis: 6,50 €

Cover vom Bilderbuch
``Der Neinrich`` Lustige Bildergeschichte über das Neinsagen von Edith Schreiber-Wicke und Carola Holland
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt/

 

Lesealter: ab 4 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.9 x 1.1 x 28.3 cm
Preis: 14,00 €

Cover vom Bilderbuch
``Der Dachs hat heute schlechte Laune`` von Moritz Petz und Amélie Jackowski
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt/

 

Lesealter: 3–5 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 19.56 x 0.76 x 19.3 cm
Preis: 9,00 €

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

0
Coverbild zur Folge Themenbücher für Kinder

Themenbücher – Umzug, Kackern, Umwelt, Grenzen-Setzen und Nein-Sagen

Cover vom Kinderbuch
``Mein Tiger zieht um - und wir kommen mit`` von Charlotte Inden und Pe Grigo
Ein witziges Buch zum Thema Umziehen. Insgesamt 38 Geschichten in Minutenlänge begleiten den dreijährigen Oskar mit Stofftiger Theo, seine Schwester Klara und die Eltern beim Abenteuer Umzug. Es tauchen viele weitere Personen kurz auf, wie der Nachbar eine Etage tiefer, der extra für die Kinder die Eisenbahn nach Weihnachten aufgestellt lässt und später mit Kisten schleppt. Das Chaos einer Autofahrt wird bildhaft geschildert, mit klebrigen Sitzen, einer fluchenden Mama, weil mal wieder Stau ist, und Oskar, der kurz vor zuhause einschläft. Und natürlich all den kleinen Hürden beim Umzug, wie nicht vorhandenen Türen, nur kaltem fließenden Wasser und über all Staub und Kartons.

Ich lese diese Geschichten extrem gern vor, weil sie mir selbst so viel Spaß machen und meine Tochter findet Oskar, Theo und Klara auch klasse.

 

Lesealter: 3-6 Jahre
Seitenzahl: 96 Seiten
Abmessungen: 16.5 x 1.4 x 24.3 cm

Cover vom Klappenbuch
``Alle müssen mal aufs Klo`` von Katie Daynes und Marta Alvarez Miguens
Dieses Buch widmet sich witzig und interessant dem Thema kackern für Kinder. Die insgesamt 40 Klappen sind in unterschiedlichsten Formen angelegt. Meine Tochter mag am liebsten die Seite, wo das Kacka vom Klo durch die Rohre rutscht, um die Ecke rum und am Ende in der Kläranlage landet. Aber auch andere Seiten sind sehr hübsch. Und das versteinertes Kacka Koprolith heißt und Wombats würfelfömiges Kacka produzieren, weiß ich erst jetzt.

 

Lesealter: 2–5 Jahre
Seitenzahl: 12 Seiten, 40 Klappen
Abmessungen: 17 x 1.7 x 19.8 cm

Cover vom Themenbuch
``Conni geht nicht mit jedem mit`` von Liane Schneider und Annette Steinhauer
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt/

 

Lesealter: 3-5 Jahre
Seitenzahl: 24 Seiten
Abmessungen: 18.6 x 0.4 x 18.6 cm

Cover vom Themenbuch
``Peppas kleines Umweltbuch`` von Laura Teller
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt/

 

Lesealter: ab 3 Jahre
Seitenzahl: 18 Seiten
Abmessungen: 17.4 x 1.7 x 21.2 cm

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

0

Mut- und Mitmachbücher für Kitakinder

Cover vom Pappbilderbuch
``Der Grüffelo`` von Axel Scheffler und Julia Donaldson
Los geht es mit einer kleinen mutigen Maus, die sich ihre Fressfeinde – Fuchs, Eule und Schlange – vom Leib enthält, indem sie den Grüffelo erfindet. Doch plötzlich taucht genau dieser Grüffelo auf und will die Maus fressen. Für mich die übertragene Geschichte von David gegen Goliath für Kinder – Man kann klein und vermeintlich schwach sein und dennoch zum Held werden, wenn man klug und mutig ist. Und das ganz in Reimform und mit tollen Bildern.

 

Lesealter: 2–5 Jahre
Seitenzahl: 24 Seiten
Abmessungen: 14.9 x 1.8 x 18.3 cm

Cover vom Pappbilderbuch
``Die kleine Raupe Nimmersatt`` von Eric Carle
Ein unglaublich tolles Buch, was immer wieder Spaß macht. Durch die Ausstanzungen können Kinder aktiv mitmachen. Meine Tochter liebt es der Raupe das Essen wegzuessen inklusive dem Kokon. Und ganz nebenbei lernen Kinder die Metamorphose der Insekten kennen. Die Bilder von Eric Carle sind zwar gewiss sehr aufwendig in der Herstellung gewesen und sehr durchdacht. Dennoch haben sie den Charme von Kinderillustrationen und sprechen daher Kinder sehr an. ein absoluter Klassiker, der kein bisschen gealtert ist.

 

Lesealter: 2–4 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.5 x 1 x 29.2 cm

Cover vom Bilderbuch
``Gerda, der kleine Wal (Bd. 2): Eine Geschichte vom Mutigsein`` von Erwin Grosche und Adrián Macho
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: mamamitms.de/category/rund-um-kinder/ 

 

Lesealter: ab 3 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.9 x 1.1 x 28.3 cm

Cover vom Bilderbuch
``Furzipups der Knatterdrache`` von Kai Lüftner und Wiebke Rauers
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: mamamitms.de/category/rund-um-kinder/ 

 

Lesealter: 3–5 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.5 x 2.1 x 28.8 cm
Hier geht’s zu meiner Furzipups Rezension.

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

0
Cover vom Podcast Kinderbuchwelt mit Nele und Nadine

KinderBuchWelt – Dein Wegweiser durch den Kinderbuchdschungel

Mit dem neuen Podcast KinderBuchWelt wollen wir dir helfen, dich in der überbordenden Fülle an Kinderbüchern zurechtzufinden.

Lesen übt schon auf die Kleinsten eine große Faszination aus. Die gemeinsame Zeit mit Mama, Papa, Oma, Opa oder Geschwistern eignet sich wunderbar, um Abenteuer in geschützter Atmosphäre zu erleben, die Fantasie zu beflügeln oder den Tag bei einer schönen Gute-Nacht-Geschichte ausklingen zu lassen.

Jedes Jahr kommen mehr als 5.000 neue Kinderbücher auf den deutschen Markt. Wie soll man da den Überblick behalten? Wir durchforsten ab sofort die Neuerscheinungen für dich nach tollen Vorlesebüchern, Bilderbüchern, Sachbüchern, Wimmelbüchern, Themenbüchern und Kinderbüchern für Größere. Das Ganze ergänzen wir durch bereits liebgewonnene Bücher, seien es Klassiker oder Märchen.

Denn Lesen öffnet die Welt zu unbegrenzten Möglichkeiten für Kinder. Und aus Kindern, denen viel vorgelesen wird, werden oft gern lesende Erwachsene, die für jede Frage, jede Freude, jedes Interesse und jedes Problem Hilfe in Büchern finden.

Kindern lernen nicht nur Sprache und soziale Interaktion, sie können auch ihre Gefühle besser greifen, begreifen und ausdrücken und finden Identifikationsfiguren. Deshalb wird es bei uns vielfältig sein. Besondere Feiertage, wie Ostern, Weihnachten oder St. Martin werden hier beleuchtet, genauso wie Jahreszeiten und Wissenschaften und Poesie in kindgerechter Form.

Egal ob Einzelwerke, Reihen oder Sammelbände, wir wollen das gesamte Spektrum abdecken. Außerdem sollen bei uns Kinder zu Wort kommen und ihre Lieblingsbücher vorstellen. Schalte regelmäßig ein und lass dich überraschen von Kinderbuch, Bilderbuch, tierischen, menschlichen und fantastischen Helden.

Gewiss wirst du selber oft genug Freude am gemeinsamen Ritual des Lesens haben. Denn richtige gute Kinderbücher sind oft genug auch für Eltern eine große Freude. Sei es durch die witzigen Reime, die großartigen Bildern oder die erzählte Geschichte. Wir freuen uns auf dich.

Im Podcast werden wir Neuerscheinungen, genauso wie Klassiker besprechen. Es wird um Themenbücher gehen wie Nein-Sagen, den Umgang mit Gefühlen, aber genauso um spannende Abenteuer, lustige Geschichten oder Sachbücher.

Kurz zu uns

Nadine, 31 Jahre, zwei Jungs, begeisterte Mama und Leserin
mamamitms.de

Porträtfoto von Nadine www.mamamitms.de

Porträtfoto von Nadine www.mamamitms.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nele, 40 Jahre, eine Tochter, glückliche Mama, Autorin und Vielleserin
nelehandwerker.de

Portätfoto von Nele www.nelehandwerker.de

Porträtfoto von Nele www.nelehandwerker.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis zum nächsten Mal,
Nadine & Nele

0
Cover vom Hörbuch mit allen 200 Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm

Brüder Grimm – Väter der weltberühmten Kinder- und Hausmärchen

Welche Altersgruppe sprechen die Brüder Grimm hauptsächlich an?

Die Märchen und Sagen der Brüder Grimm stellen eine große Ausnahme dar, da sie von ganz jung bis ganz alt gelesen werden. Viele Kinder lieben es, sich zu gruseln, und finden die teils rabiaten Geschichten bei Weitem nicht so grausam wie manch Erwachsener. Bereits für Kinder ab zwei Jahren gibt es ausgewählte Märchen mit besonders wenig Text und viel Bild. Je älter die Kinder werden, desto mehr Raum nimmt der Text ein. Natürlich gibt es auch besonders schöne Schmuckausgaben mit Illustrationen für Jugendliche und Erwachsene.

Und da die Märchen und Sagen so ein wichtiger Kulturschatz sind, dienen sie auch immer wieder Filmen, Hörspielen und anderen Medien als Inspirationsquelle und werden stetig neu interpretiert.

Eine derartige Bedeutung über alle Altersgruppen hinweg erreicht kaum ein anderes Kinderbuch.

Welche Ausrichtung haben die Brüder Grimm?

Jacob und Wilhelm Grimm waren Sprachwissenschaftler und Volkskundler. Sie sammelten deutsche Kinder- und Hausmärchen sowie und Sagen und Mythologien. Sie beschäftigten sich auch darüber hinaus mit der deutschen Sprache und begannen damit ein deutsches Wörterbuch zu erstellen.

Hier soll es aber vor allem um die Märchen und Sagen gehen. Angeregt durch Clemens Brentano und andere begannen die Gebrüder Grimm Volkslieder und zunehmen auch Märchen zu sammeln. Die Texte kamen größtenteils von gebildeten Frauen und wurden von den Brüdern Grimm oft überarbeitet, dem Biedermeier Stil angepasst, wozu es gehörte, dass böse Frauen zu Stiefmüttern wurden. Denn die Familie galt als besonders schützenswert.

Mit der Zeit ordneten die Brüder Grimm die Texte in Märchen, Sagen und Mythologien. Heutzutage sind Grimms Märchen wohl am bekanntesten und die Sagen stehen an zweiter Stelle. 200 Märchen haben sie insgesamt in den sechs Auflagen zusammengetragen. Bekannt bis heute sind vor allem ein paar wenige, wie der Froschkönig, Schneewittchen oder Hans im Glück.

Welche Bücher habe ich gelesen und warum?

Ich habe mir die folgenden Bücher durchgelesen:

Cover von drei verschiedenen Kinderbuch-Ausgaben von Märchen der Brüder Grimm

Cover von drei verschiedenen Kinderbuch-Ausgaben von Märchen der Brüder Grimm

Mit Grimms Märchen bin ich aufgewachsen. Meine Eltern hatten mehrere Märchenbücher, die zum Teil Autoren zugeordnet waren, wie den Gebrüdern Grimm, Hans Christian Andersen, Ludwig Bechstein oder Wilhelm Hauff. Wir besaßen aber auch buntgemischte Märchenbücher, mit nur Tiermärchen oder Märchen, die aus den vier Himmelsrichtungen kamen.

Ich erinnere mich noch genau an einen Scherenschnittfilm von „Der Wolf und die sieben Geißlein“ und eine Version von „Rotkäppchen“ mit farbigem Papier, das bewegt wurde. Ich hatte und habe bis heute eine große Vorliebe für Märchen mit Tieren. Aber natürlich mochte ich auch „Hänsel und Gretel“ und habe noch die Stimme vom Hörspiel auf Schallplatte zu „Vom Fischer und seiner Frau“ im Kopf.

Später habe ich die Märchen selber gelesen, abends im Bett, wenn ich krank war und im Bett bleiben musste oder heimlich unter der Bettdecke mit Taschenlampe.

„Die Bremer Stadtmusikanten“ und „Der Teufel mit den drei goldenen Haaren“ gehören zu meinen Lieblingsmärchen. Von Letzterem gab es auch eine herrliche Verfilmung mit einem schaurigen Teufel. Wie gerne habe ich mich vor ihm gegruselt.

Die Sagen der Brüder Grimm habe ich nicht als gelesen aufgezählt, da ich weiß nicht, ob ich außer „Der Rattenfänger von Hameln“, den ich auch rezensiert habe, noch mehr kenne. Gesammelt haben sie insgesamt 579 deutsche Sagen, eine beeindruckende Menge.

Wie ist das Werk gealtert?

Die teils extreme Darstellung hat mich nicht gestört. Also das die Hexe verbrannt wird und dem bösen Wolf Wackersteine in den Bauch eingenäht werden. Da fand ich nichts dabei. Ich weiß, dass es heutzutage ein Kritikpunkt mancher Eltern ist und sie die Märchen als zu grausam empfinden. Ich glaube, das muss man von Kind zu Kind unterscheiden. Oft mögen Kinder das Extreme und sind einfach nur fasziniert, aber nicht verängstigt. Für andere Kinder ist es vielleicht zu viel und sie bekommen Albträume.

Das würde ich ganz nach Kind entscheiden und nicht der eigenen Meinung den Vorrang einräumen.

Für mich sind Märchen zum einen ein ganz großer Schatz. Meine persönliche Kritik liegt allerdings darin, dass sie alte Rollenbilder bestärken und sich für Mädchen nur wenige starke Identifikationsfiguren finden. Auch das bestimmte Tiere immer böse sind, wie der Wolf, finde ich nicht gut. Wenn man die Märchen jedoch als Basis für ein Gespräch mit seinem Kind nutzt und die Märchen in ihrer Aussage relativiert, können sie noch heute eine wunderbare Art der Unterhaltung darstellen. Und es gibt ja wirklich eine Bandbreite an Umsetzungen, mit liebevollen Illustrationen, lang oder kurz und in Ton oder auch Bild.

Da Märchen als allgemeines Kulturgut gelten und oft darauf Bezug genommen wird, nimmt man seinen Kindern auch ein Stück Bildung, wenn man sie komplett ausspart. Axel Scheffler lässt in seinen Illustrationen von „Riese Rick macht sich schick“ gleich mehrere Märchenfiguren auftreten, vom Froschkönig über den gestiefelten Kater bis zum Schweinchen dass gerade Ziegel für sein Steinhaus besorgt.

Was kann ich für mein Schreiben mitnehmen?

Märchen gehören in allen Kulturkreisen dazu. In Deutschland sind die Märchen der Brüder Grimm wohl am bekanntesten von allen Märchensammlungen. Darin tauchen bestimmte Erzählmuster auf, die Geschichtenerzähler seit Hunderten von Jahren nutzen und die sich bewährt haben. Ich kann ein Märchen, das mir gut gefällt, nehmen und die Personen, das Ziel und die Gegebenheiten austauschen. Wenn ich die Struktur beibehalte und mit neuem Leben fülle, kann daraus ein wunderbares neues Werk entstehen. Und in der neuen Geschichte kann ich moderne Rollenbilder nutzen oder Tierfiguren anders besetzen.

Manchmal kann ich ein Märchen aber auch einfach nur als eine Inspiration nutzen, um mich in eine Gruselstimmung zu bringen oder mich einfach zu entspannen.

Märchenhafte Grüße,
Nele

Hier geht es zur Übersicht der 100 besten Kinder- und Jugendbuchautoren.

Hat dir der Artikel gefallen, dann trage dich am besten jetzt sofort in meinen Newsletter ein.