Buchtipp des Monats Februar 2017 | Blogeintrag auf Nele Handwerker
22112
post-template-default,single,single-post,postid-22112,single-format-standard,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Cover vom Buch: Löwenherzen weinen nicht

Buchtipp des Monats Februar 2017

Der Löwe lacht. „Ist doch bloß eine Geschichte. Wer weint denn schon über Buchstaben?“ Die schöne Löwin steht auf und geht. Sie will sich einen Löwen suchen, der Gefühle kennt und zeigen kann. Der Löwe blickt ihr nach. Da taucht das Krokodil auf und fragt, was los ist. Der Löwe erklärt ihm, dass er auf Gefühle wartet. Für das Krokodil ist es ein Leichtes zu weinen. Es versucht viele Tricks, um den Löwen ein paar Tränen zu entlocken. Nichts funktioniert. Enttäuscht läuft der Löwe heim. Da passiert etwas und dem Löwen rollen zum ersten Mal Tränen über die Wangen.

 

Die Geschichte beschreibt auf witzige Art und mit ausdrucksstarken Bildern, aus welch verschiedenen Gründen Menschen weinen.

Keine Kommentare

Verzeihung, das Formular für Kommentare ist derzeit geschlossen.