24965
post-template-default,single,single-post,postid-24965,single-format-standard,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Buchcover vom Bilderbuch „BabyGlück: Mein erstes Gute-Nacht-Buch“

BabyGlück: Mein erstes Gute-Nacht-Buch

Für Eltern gibt es wohl kein größeres Glück, als ihr Baby endlich in den Armen zu halten. Und nach ca. zwei Monaten kann man mit einer Einschlafroutine beginnen. Vielleicht starten erfahrene Eltern auch eher, das mag sein. Ich selber habe nach acht Wochen begonnen und schnell Erfolge erzielt. Mein erstes Gute-Nacht-Buch beinhaltet viele Anregungen. Zwei bekannte Schlaflieder sind mit Text und Noten aufgeführt. Des Weiteren gibt es sechs Gedichte, denn Babys und Kleinkinder lieben Reime. Und zwei Fingerspiele ergänzen das Buch, das durch seine stabilen Pappseiten gewiss lange durchhalten wird. So kann man sich gleich für den Anfang einen ersten Mix zusammenstellen und dann je nach Alter und Vorlieben des eigenen Kindes die Auswahl anpassen. 

Die Tierkinder der Illustrationen treffen auf Sonne, Mond und Sterne und bereiten ein wohliges Gefühl, um sanft in den Schlaf zu entgleiten. Ein schönes Detail des Buches ist der mit Stoff überzogene Einband.

Ich habe mit den Liedern begonnen und an Tagen mit mehr Aufmerksamkeit lese ich noch einen Reim vor. Die Fingerspiele werden ich beginnen, sobald meine Tochter dafür abends noch Energie übrig hat. Ein schönes Buch für die Kleinsten.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: BabyGlück: Mein erstes Gute-Nacht-Buch
Illustratorin: Anne Mußenbrock
Verlag: Coppenrath
Format: Hardcover mit Stoffbezug, vollfarbig, 18 Seiten (16 x 16 cm)
Altersempfehlung: ab 0 Monate
ISBN: 978-3-649-63030-2
Preis: 10,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps