-1
archive,paged,category,category-allgemein,category-1,paged-8,category-paged-8,theme-stockholm,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Cover vom Pappbilderbuch „Mein erstes Fühl-Buch für den Buggy: 10 drollige Dinos: Fühlen und die Welt begreifen“

10 drollige Dinos

Babys lernen schnell und bald wird das Alleinige herumliegen im Kinderwagen viel zu langweilig. Mit dem Fühl-Buch „10 drollige Dinos“ bleibt die Fahrt im Kinderwagen oder Buggy länger spannend. Auf zwölf Seiten gibt es freundliche Dinos zu sehen. Vier verschiedene Materialien sind auf sechs Seiten eingearbeitet. Durch Stanzungen können Kinder die Knochenplatten auf dem Rücken, die Flügel oder die Sonne erfühlen. Ein kleines Bisschen künstlerische Freiheit ist natürlich dabei, schließlich fassen sich weiche Materialien besser an, als es vermutlich die echten Knochenplatten getan haben. Die dicken Pappseiten halten viel aus. Das Buch kann mittels Klettverschluss am Wagen angebracht werden, damit es nicht verloren geht. Auf den Seiten stehen kurze Reime, so werden möglichst viele Sinne angesprochen vom Sehen über das Fühlen bis hin zum Hören.

Zehn drollige Dinos zeigt Kindern die Welt der Dinosaurier altersgerecht aufbereitet. Die Reime machen Spaß und wer will, kann anhand der Bilder noch mehr erzählen. Sei es vom Vulkan oder den Insekten. So können Babys die Welt wirklich begreifen. Je mehr Sinne angesprochen werden, umso besser lernen wir schließlich, nicht nur als Kindern, auch im Erwachsenenalter. Ich freue mich schon auf unseren ersten Einsatz.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Mein erstes Fühl-Buch für den Buggy: 10 drollige Dinos
Illustratorin: Sabine Kraushaar
Verlag: Coppenrath
Format: Pappe, Einband mit Fühlelement und Buggyband, Seiten mit Fühlelementen und Gucklöchern, vollfarbig, 12 Seiten (10,5 x 10,5 cm)
Altersempfehlung: ab 6 Monaten
ISBN: 978-3-649-63126-2
Preis: 9,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps



Buchcover vom Bilderbuch „Mein Tierspaß: Mein Kuschel-Fühlbuch“

Mein Tierspaß – Mein Kuschel-Fühlbuch

Im Fühlbuch „Mein Tierspaß“ gibt es die verschiedensten Anregungen. Die beiden Außenseiten sind samtig, wobei die Vorderseite noch dazu bestickt ist. Die Innenseiten sind aus einem einfacheren Stoff und an jeder Seite ist außen ein Stück Stoff in einer anderen Farbe und mit Muster angebracht zum besseren Umklappen und üben der Feinmotorik. Zwei Seiten beinhalten eine Knisterfolie und in einer anderen Seite ist eine Rassel eingebaut. Die Tiere sind sehr vereinfacht dargestellt und in starken Kontrasten. Das macht es Babys einfacher, die Motive zu erfassen. Auf jeder Innenseite steht ein Satz zum jeweiligen Tier. So wird neben den Sinnen – Sehen, Hören, Fühlen – gleich noch die Sprache mittrainiert.

Ein sehr vergnügtes Buch, das Babys ab sechs Monaten viel Freude bereitet und ideal zum Spielen geeignet ist.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Mein Tierspaß – Mein Kuschel-Fühlbuch
Illustratorin: Rebecca Schmalz
Illustratorin: Francesca Ferri
Verlag: Arena
Format: Stoffbuch mit Rassel, Laschen aus Stoff und Knisterseite. In Polybag mit Headercard, vollfarbig, 8 Seiten (17,5 x 21,5 x 1,6 cm)
Altersempfehlung: ab 6 Monaten
ISBN: 978-3-401-70969-7
Preis: 9,99 €

Übersicht zu allen Buchtipps



Cover vom Kinderbuch „Gedichte und Geschichten zur Frühlingszeit“

Neues Frühlingsbuch veröffentlicht

Heute gibt es mal Werbung in eigener Sache. Mein neues Frühlingsbuch ist erschienen: Gedichte und Geschichte zur Frühlingszeit. Ach, es ist immer wieder ein tolles Gefühl, wenn ein Buchprojekt abgeschlossen ist und endlich im Handel verfügbar.
Das Kinderbuch dreht sich um die wundervolle Jahreszeit, wenn die Natur zu neuem Leben erwacht. Die Vögel kehren zurück, überall sprießen grüne Blätter, neue Gräser. Die Blumen blühen und die Bäume stehen in voller Blüte. Kinder können endlich wieder in dünneren Sachen draußen spielen, egal ob auf dem Spielplatz mit dem Ball oder auf Rädern unterwegs sein – egal ob kleine, wie an den Inline Skates und Skateboards oder große, wie am Fahrrad.
Meine Oma hat zehn neue Gedichte verfasst, die sich den Frühlingsfreuden von Kindern widmen, sei es am eigenen Spiel oder beim Beobachten von Tieren. Außerdem steht Ostern vor der Tür und wer sucht nicht gern nach den versteckten Kleinigkeiten oder versteckt auch mal selber?
Im Sagawald gibt es auch jede Menge zu tun. Sieben Geschichten habe ich geschrieben. Sie geben Einblicke in das wuselige Leben der Waldgemeinschaft. Mit Maulwürfin Magda zieht eine neue Bewohnerin in den Sagawald ein. Frosch Fridolin kümmert sich mit seinen Freunden um den Frühjahrsputz. Und Hase Hanno will endlich einmal Osterhase spielen. Wer ihm wohl beim Eieranmalen hilft?
Das Taschenbuch ist ab sofort im Handel erhältlich und kann in jeder Buchhandlung bestellt werden. Im Internet ist es bereits bei BoD und ein paar anderen Shops verfügbar. Bei allen anderen wird es in den kommenden Tagen gelistet sein. Das E-Book gibt es ausschließlich bei Amazon. Wer gern ein Buch mit persönlicher Widmung haben möchte, wendet sich gern an mich.
Hier geht es zur Buchseite, wo du einen Blick ins Innere erhaschen kannst. Leseverständnisfragen für die Antolin.de Plattform werden in den kommenden Tagen folgen.
In der Reihe sind bereits die Ausgaben zum Sommer und Winter erschienen.
Buchcover vom Bilderbuch „Mein Stoff-Spielbuch: Klapp auf, klapp zu!“

Mein Stoffspielbuch: Klapp auf, klapp zu!

„Klapp auf, klapp zu“ bietet bereits Babys den Spaß der Klappen. So können schon die Kleinsten entdecken, was sich hinter den Klappen verbirgt. Die vorderste Klappe enthält eine Knisterfolie, die ganz besonders interessant ist, zum Fühlen und Hören. Die leuchtenden Farben ergeben ein kontrastreiches Bild, das bereits in den ersten Lebensmonaten spannend ist. Das Stoffbuch beinhaltet sieben Klappen.

Meine Tochter fand es mit elf zwölf Wochen interessant. Sie betrachtete ausführlich jede einzelne Seite. Ich habe ihr erzählt, was dort zu sehen ist, welche Tier, was es macht und welche Farben abgebildet sind. Beim zweiten Durchgang im Anschluss haben ich die Tierstimmen beziehungsweise Geräusche der Tiere nachgeahmt. Denn Raupe, Schmetterling und Fisch haben nicht so ganz eindeutige Laute. Auf jeden Fall hat sie mit ernstem Gesicht sehr interessiert zugehört und die Bilder studiert. Und sobald die Babys greifen können, macht das eigenständige umklappen gewiss einen Riesenspaß. Ein Tierbuch zum Erkunden und Begreifen mit allen Sinnen. So wird spielerisch die Feinmotorik trainiert.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Mein Stoffspielbuch: Klapp auf, klapp zu!
Illustratorin: Maike Taddicken
Verlag: Coppenrath
Format: Stoffseiten mit Stoffklappen, vollfarbig, 8 Seiten (16 x 16 cm)
Altersempfehlung: ab 3 Monaten
ISBN: 978-3-649-63031-9
Preis: 16,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps



Buchcover vom Bilderbuch „BabyGlück: Mein erstes Gute-Nacht-Buch“

BabyGlück: Mein erstes Gute-Nacht-Buch

Für Eltern gibt es wohl kein größeres Glück, als ihr Baby endlich in den Armen zu halten. Und nach ca. zwei Monaten kann man mit einer Einschlafroutine beginnen. Vielleicht starten erfahrene Eltern auch eher, das mag sein. Ich selber habe nach acht Wochen begonnen und schnell Erfolge erzielt. Mein erstes Gute-Nacht-Buch beinhaltet viele Anregungen. Zwei bekannte Schlaflieder sind mit Text und Noten aufgeführt. Des Weiteren gibt es sechs Gedichte, denn Babys und Kleinkinder lieben Reime. Und zwei Fingerspiele ergänzen das Buch, das durch seine stabilen Pappseiten gewiss lange durchhalten wird. So kann man sich gleich für den Anfang einen ersten Mix zusammenstellen und dann je nach Alter und Vorlieben des eigenen Kindes die Auswahl anpassen. 

Die Tierkinder der Illustrationen treffen auf Sonne, Mond und Sterne und bereiten ein wohliges Gefühl, um sanft in den Schlaf zu entgleiten. Ein schönes Detail des Buches ist der mit Stoff überzogene Einband.

Ich habe mit den Liedern begonnen und an Tagen mit mehr Aufmerksamkeit lese ich noch einen Reim vor. Die Fingerspiele werden ich beginnen, sobald meine Tochter dafür abends noch Energie übrig hat. Ein schönes Buch für die Kleinsten.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: BabyGlück: Mein erstes Gute-Nacht-Buch
Illustratorin: Anne Mußenbrock
Verlag: Coppenrath
Format: Hardcover mit Stoffbezug, vollfarbig, 18 Seiten (16 x 16 cm)
Altersempfehlung: ab 0 Monate
ISBN: 978-3-649-63030-2
Preis: 10,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps



Standbild aus dem YouTube Video „Rezension 23 – Bilderbücher“

Rezension 23 – Bilderbücher

Diese vier Bilderbücher für Kinder von vier bis sieben Jahren habe ich mittlerweile einzeln auf meinem Blog besprochen. Hier im Video „Rezension 23 – Bilderbücher“ kannst du einen Blick in die Bücher werfen und dir anhören, was mir jeweils gut an ihnen gefallen hat.Diesmal sind zwei Themenbücher vertreten. Im ersten geht es auf sehr einfühlsame und poetische Weise um den Tod, dem früher oder später jeder von uns begegnet. Im zweiten steht Mobbing im Kindergarten im Fokus. Leider kann es bereits so früh losgehen und im Buch werden Tipps gegeben, dass zu verhindern, es zu erkennen und wenn nötig, damit umzugehen. Außerdem gibt es ein lustiges Comicbuch über Minihelden. Im vierten Buch, sucht das Eichhörnchen den Nussdieb unter den Waldbewohnern.

Dieses und weitere Videos, kannst du dir auf meinem YouTube Kanal ansehen.

Falls du noch einmal nachlesen möchtest, worum es genau geht und was an dem Buch besonders schön ist, dann klick einfach auf den Buchtitel. So gelangst du zur Rezension in Textform. Wenn du den Namen vom Verlag anklickst, kannst du das Buch gleich bestellen:

  1. Ein Hoch auf die Minihelden – ab 4 Jahren, vom Gerstenberg Verlag
  2. Wer hat die Haselnuss geklaut – ab 4 Jahren, vom NordSüd Verlag
  3. Du gehörst nicht dazu! Ein Bilderbuch über Mobbing im Kindergarten – ab 5 Jahren, vom Coppenrath Verlag
  4. Das Leben und ich. Eine Geschichte über den Tod – ab 5 Jahren, vom Verlag Kleine Gestalten

Viel Spaß mit dem Video!

Hier kannst du durch die bereits erfolgten Rezensionen zu Bilderbüchern, Kinderbüchern und Jugendbüchern stöbern.

Deine Nele 🙂

Buchcover vom Bilderbuch „Du gehörst nicht dazu! Ein Bilderbuch über Mobbing im Kindergarten“

Du gehörst nicht dazu!: Ein Bilderbuch über Mobbing im Kindergarten

Johannes ist neu in die Kindergartengruppe von Tommi gekommen und zeigt ihm jeden Tag: Du gehörst nicht dazu! Deshalb will Tommi früh nicht mehr aufstehen und geht nur noch ungern in den Kindergarten. Johannes hat ihn Trottel genannt und stößt ihn mit dem Ellenbogen weg, damit er nicht mitspielen kann. Und niemand hat sich für ihn stark gemacht. Die anderen Kinder haben sogar gelacht. Doch seiner Erzieherin Nina will er nichts davon erzählen. Sonst gilt er noch als Petze und dann wird alles nur schlimmer.

Tommis Angst und Unbehagen wächst immer weiter. Visuell wird es auf den Seiten durch ein ständig wachsendes schwarzes Ungeheuer verdeutlicht. Doch dann kommt ihm sein Freund Lukas zu Hilfe und erzählt der Erzieherin, was los ist. Die hat einen Plan, wie sie das Problem spielerisch auflöst und alle Kinder ihrer Gruppe für das Thema Mobbing sensibilisiert und wie es sich anfühlt von allen ausgestoßen zu sein.

Mobbing kann leider bereits im Kindergarten beginnen. Umso wichtiger ist es, das eigene Kind dagegen stark zu machen, damit es weder Opfer, noch Täter wird. Und falls doch, wie man aus dieser Situation wieder herausfindet und welche Möglichkeiten es gibt einzugreifen, wenn man ein solches Verhalten beobachtet. Am Ende des Buches gibt es nützliche Tipps und Ideen für Kinder, wie sie Wut oder Sorgen altersgerecht herauslassen können. Außerdem richtet sich eine eigene Doppelseite an Eltern. Darin schreibt die Pädagogin und Mediatorin Dr. Christa D. Schäfer, wie Eltern Mobbing erkennen, richtig agieren und das eigene Kind davor schützen können.

In der Reihe sind außerdem noch die folgenden Themenbücher erschienen:

  • Nein! Nein! – Ich steig in kein fremdes Auto ein
  • Als Mama nur noch traurig war – Wenn ein Elternteil an Depression erkrankt
  • Wir sind immer für dich da – Wenn Papa und Mama sich trennen
  • Ein Himmel für Oma – Ein Bilderbuch über das Sterben und den Tod

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Du gehörst nicht dazu!: Ein Bilderbuch über Mobbing im Kindergarten
Autorin: Antje Szillat
Illustratorin: Marion Goedelt
Verlag: Coppenrath
Format: Hardcover mit Leinenrücken, Einband: mit Folienprägung und Spotlack, vollfarbig, 34 Seiten (22 x 25 cm)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-649-62849-1
Preis: 12,95 €

Übersicht zu allen Buchtipps

Buchcover vom Bilderbuch / Comic „Ein Hoch auf die Minihelden“

Ein Hoch auf die Minihelden

Im Bilderbuch „Ein Hoch auf die Minihelden“ erfährt man, was einen Minihelden ausmacht. Neben Mut, Hilfsbereitschaft und einem tollen Outfit gehören auch witzige Ideen dazu. Doch nicht immer werden diese Ideen auch von den anderen geschätzt. Und Überraschungen mögen Minihelden selbst gar nicht so gern. Manchmal kann das tolle Heldenoutfit sogar verdammt unpraktisch sein. Und aufregende Tage werden ab und an von schlechtem Wetter verhindert. Doch ein Leben ohne Minihelden wäre einfach nur fad und langweilig. Denn mit ihren verrückten Ideen und Streichen bringen sie viel Freude und Spannung in das Leben ihrer Eltern, Freunde und anderen Mitmenschen.

Hier gehen das großformatige Bilderbuch und der Comic eine wunderbare Liaison ein. Ein Satz, maximal zwei pro Doppelseite, mehr braucht dieses Buch nicht an Text. Denn die Bilder wirken für sich, umgeben von viel Weißraum, trifft Kohlezeichnung auf Farbe. Hier sieht man, dass reduzierte Linien sehr ausdrucksstark sein können. Manche Elemente verbleiben einfach in schwarz-weiß, andere werden in Farbe getaucht. Und die Gesichter zeigen trotz weniger Strichen deutliche Emotionen und bringen große und kleine Betrachter zum Lachen.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Ein Hoch auf die Minihelden
Autor & Illustrator: Olivier Tallec
Verlag: Gerstenberg
Format: Bilderbuch, vollfarbig, 56 Seiten (20 x 17 cm)
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5629-1
Preis: 9,95 €

Übersicht zu allen Buchtipps

Buchcover vom Bilderbuch „Das Leben und ich“

Das Leben und ich. Eine Geschichte über den Tod

Das Bilderbuch „Das Leben und ich. Eine Geschichte über den Tod“ widmet sich dem schwierigen Thema Tod auf ganz poetische Weise. Ohne Hemmungen, ohne Angst. Schließlich gehört der Tod zum Leben und ist nicht böse oder gemein. Tod wird ganz in Blau dargestellt mit rosa Wangen, grünen Augen und einer Nase, aber ohne Mund. Sie trägt eine Blume im Haar und fährt auf einem pinken Fahrrad umher. Mal besucht sie kleine weiche Tiere, mal die großen mit scharfen Zähnen. Die meisten Menschen haben bereits viele Falten und geduldig wartet sie, bis die Großmutter ihre letzte Handarbeit beendet hat. Tod zieht sanft durch die Welt und so zieht Tod durch eine Welt sanfter Schönheit und erzählt wer sie ist und warum ihre Aufgabe so wichtig ist. Auf den letzten Seiten lernen wir noch Leben kennen, ihre Freundin. Gemeinsam sorgen sie dafür, dass immer wieder neues Leben entsteht und dafür auch Platz ist, eben weil Leben endlich ist. Denn sonst müsste die Welt stagnieren, oder würde schnell aus allen Nähten platzen.

Das Buch macht den Tod auf ganz wunderbare Weise für Kinder begreifbar. Aus einem tabuisierten Thema wird so wieder ein Teil des Lebens, der gar nicht mehr so gruselig ist und durchaus Sinn macht. Eltern können so ihren Kindern Trost spenden und einen neuen Blickwinkel auf die Endlichkeit des Lebens zeigen. Denn nur durch die Endlichkeit wird Neues möglich – seien es Ideen, Menschen oder Tiere.

Die verträumten Illustrationen helfen dabei, Tod den Schrecken zu nehmen. Und schließlich ist es doch tröstlich zu wissen, dass die Liebe den Tod überwinden kann und nicht endet, nur weil das Leben vorbei ist. Die Liebe besteht fort.

Ein großartiges Buch, das ein schweres Thema leicht transportiert. Der norwegischen Autorin Elisabeth Holland Larsen ist ein Meisterwerk gelungen, dass ich allen ans Herz legen kann, die mit oder ohne Anlass mit ihren Kindern über das Thema Tod sprechen wollen. Seit 20 Jahren tritt Frau Larsen als Clown in Kinderhospizen auf und lässt die dort gemachten Erfahrung in ihre Kinderbücher einfließen.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Das Leben und ich. Eine Geschichte über den Tod
Autorin: Elisabeth Helland Larsen
Illustratorin: Marine Schneider
Verlag: Kleine Gestalten
Format: Hardcover, vollfarbig, 48 Seiten (22 × 27,5 cm)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-89955-770-1
Preis: 14,90 €

Übersicht zu allen Buchtipps

Buchcover vom Bilderbuch „Wer hat die Haselnuss geklaut“

Wer hat die Haselnuss geklaut?

Das Eichhörnchen ist empört. Wer hat die Haselnuss geklaut? Eins der Tiere, die ihm gegenüber stehen, muss es gewesen sein. Maus, Hase, Fuchs, Hamster und Maulwurf kommen in Frage. Und schon beginnt die Räuberjagd. Insgesamt drei Nüsse sind fort. Nacheinander stelle das Eichhörnchen alle Tiere unter Anklage. Doch zum Schluss endet die Suche mit einer peinlichen Entdeckung. Die Nüsse tauchen im eigenen Blätterhaufen wieder auf. Scheinbar wurden sie gar nicht gestohlen. Man sollte eben immer erst selbst genau nachsehen, bevor man andere beschuldigt.

Marcus Pfister, der Autor und Illustrator von „Der Regenbogenfisch“ hat eine sehr vergnügliche und rasante Geschichte erschaffen. Die Reime und Wiederholungen bereiten Kindern viel Freude beim Mitsprechen. Die Illustrationen in Aquarell sind so ausdrucksstark, dass man den entsetzten Aufschrei vom Eichhörnchen zu hören meint.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Wer hat die Haselnuss geklaut?
Autor & Illustrator: Marcus Pfister
Verlag: NordSüd Verlag
Format: Hardcover, durchgehend farbig illustriert, 32 Seiten (21,5 x 28 cm)
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-314-10485-5
Preis: 15,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps