Kategorie: Rezensionen | Seite 14 von 16 | Nele Handwerker
87
archive,paged,category,category-rezensionen,category-87,paged-14,category-paged-14,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.7,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Buchcover vom Bilderbuch: Ich wär so gern… dachte das Erdmännchen

Buchtipp: Ich wär so gern … dachte das Erdmännchen

Nach links … geradeaus … nach rechts … geradeaus … nach links … Wachsam beobachtet das Erdmännchen seine Umgebung. Dabei sieht es im Zoo viele andere Tiere, die es bewundert. Wie herrlich muss es doch sein, den ganzen Tag Quatsch zu machen wie ein Schimpanse, so stark zu sein wie ein Bär oder so mächtig wie ein Löwe.

Als ein gefährlicher Schatten erscheint, warnt das Erdmännchen blitzschnell alle anderen und verschwindet dann selbst im Erdloch. Wenn es wüsste, wie sehr die anderen Tiere es genau darum beneiden, würde es wohl noch aufgeregter hin- und herschauen.

Lustige Illustrationen schmücken das Pappbilderbuch. Die Geschichte zeigt, dass jeder auf seine ganz eigene und unverwechselbare Art toll ist. Nicht nur für Fans von Erdmännchen geeignet.

Titel: Ich wär so gern… dachte das Erdmännchen
Autor: Werner Holzwart
Illustratorin: Stefanie Jeschke
Verlag: Gerstenberg Verlag
Format: Gebunden, 40 Seiten
Alter: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3836954433
Preis: 14,95 €

Alle Buchtipps im Überblick.

0
1
Buchcover vom Bilderbuch: Grumbuck

Buchtipp: Grumbuck!

Oliver und Troll betreiben gemeinsam ein Café. Hier backen sie jeden Tag leckere Kuchen. Die Gäste sind keinen gewöhnlichen Menschen, sondern Trolle. Als es die besonders beliebten Tripel-Träufel-Troll-Törtchen gibt, ist das Café noch voller. Sie bemerken erst ganz spät das Molly, die kleine Schwester von Oliver, verschwunden ist. Die beiden Freunde machen sich auf die Suche nach ihr. Die Spur führt direkt zum gefürchteten Mampfberg, wo ein schreckliches Ungeheuer wohnen soll. Werden sie Molly dort finden?

Herrlich bunte Illustrationen bereiten viel Freude beim Lesen und Betrachten des Buches. Für mutige, selbstbewusste Kinder und solche, die es noch werden wollen. 😉

Titel: Grumbuck!
Autor & Illustrator: Adam Stower
Übersetzerin: Nicole Oberholzer
Verlag: Orell Füssli Verlag
Format: Gebunden, 36 Seiten
Alter: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3280035252
Preis: 13,95 €

Alle Buchtipps im Überblick.

0
1
Buchcover vom Bilderbuch: Briefträger Maus macht Ferien

Buchtipp: Briefträger Maus macht Ferien

Familie Maus packt ihre Sachen und geht auf Reise. Natürlich gibt es auch im Urlaub viel zu tun und so kommen Pakete und Briefe mit auf den Wagen. Überall warten spannende Abenteuer auf die fünf Mäuse. Dabei geht es vom warmen Sandstrand über hohe Berge, die heiße Wüste, hinauf in die Wolken bis ins klirrend, kalte Eismeer und zu weiteren schönen Orten. Mit jeder Station nehmen die Wagenladung ab und die Erinnerungen zu.

Dieses üppig illustrierte Bilderbuch steckt voller witziger, kleiner Geschichten. Der Leser erhält Einblicke in die unterschiedlichsten Behausungen vom Vulkan über die Sandburg, einen Kaktus und viele andere. Ein großartiges Lesevergnügen zum Lachen und Staunen.

Titel: Briefträger Maus macht Ferien
Autorin & Illustratorin: Marianne Dubuc
Übersetzerin: Julia Süßbrich
Verlag: Beltz & Gelberg
Format: Gebunden, 25 Seiten
Alter: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3-407-82157-7
Preis: 12,95 €

Alle Buchtipps im Überblick.

0
1
Buchcover: Ein Ball für Alle

Buchtipp: Ein Ball für alle

Max Maus und seine Freunde Ivan Igel, Fido Frosch, Anni Amsel und Molli Maulwurf spielen fröhlich auf der Wiese Ball. Golo Gartenschläfer schaut zu. Als der Ball zu ihm fliegt, rennt er mit ihm davon. Die fünf Tierkinder folgen seiner Spur bis zum Bau. Doch sie klingeln vergeblich. Niemand öffnet die Tür. Der Ball ist weg. Am nächsten Tag gehen sie erneut zum Bau und diesmal öffnet Golos Mama. Max fragt nach dem Ball, der kurz darauf zu ihm rollt. Da beschließt Max, Golo zum Spielen einzuladen und lässt den Ball als Einladung da. Ob sich Golo wohl auf das Spiel einlassen wird?
Die Geschichte zeigt in liebevollen Illustrationen wie Toleranz Freundschaft und Gemeinschaft erzeugt. So reicht am Ende ein Ball tatsächlich für alle und kleine Hürden werden gemeinsam mühelos überwunden.

Der Verlag stellt im Internet thematisch passende Spiel- und Bastelimpulse zur Verfügung.

Titel: Ein Ball für alle
Autorin: Brigitte Weninger
Illustratorin: Eve Tharlet
Verlag: MINEDITION
Format: Gebunden, 32 Seiten
Alter: ab 3 Jahre
ISBN: 978-3865660497
Preis: 13,95 €

 

0
0
Buchcover: Geld zu verkaufen!

Buchtipp: Geld zu verkaufen!

Alma baut am Ufer ein Baumhaus aus Treibholz. Milan schaut aus seinem Garten lange zu. Plötzlich ruft er: Mama! Ich will ein Baumhaus bauen.“
Er bekommt einen Bausatz und will das Haus ganz allein aufbauen. Nachdem er sich die Anleitung durchgelesen hat, fehlen ein paar Bretter. Alma hat sie genommen. Empört fordert Milan die Bretter zurück. Zwischen den beiden Kindern entsteht eine Diskussion über Eigentum, Gerechtigkeit, Geld verdienen und bezahlen.
Milan und Alma werden Freunde. Sie bauen gemeinsam das Baumhaus fertig und den Bausatz am Boden auf und verdienen sich auf sehr kreative Art und Weise genügend Geld für zwei Strickleitern dazu.

Dieses Sachbilderbuch bietet einen wunderbaren Einstieg um mit Kindern über das Thema Geld zu sprechen, über schenken, tauschen, gerecht teilen, arbeiten, kaufen, verkaufen, Ziele haben und sparen. Ausführliche Begleitmaterialien zum Thema stehen zur Verfügung.

Titel: Geld zu verkaufen!
Autor: Lorenz Pauli
Illustratorun: Claudia de Weck
Verlag: Atlantis Verlag
Format: Gebunden, 32 Seiten
Alter: ab 6 Jahre
ISBN: 978-3715207278
Preis: 14,95 €

0
0
Cover vom Kindersachbuch Eule, Fuchs und Fledermaus

BUCHTIPP: EULE, FUCHS UND FLEDERMAUS

Das Buch führt Kinder auf einem Streifzug von der Abenddämmerung bis zur Morgenröte durch die Nacht. Dabei werden große und kleine nachtaktive Tiere vorgestellt, ihre Pfotenabdrücke verglichen und ihr Speiseplan dargestellt. Die Bandbreite reicht von bekannten Tieren wie dem Fuchs bis zu Exoten wie dem Ziegenmelker. Wir betrachten die verschiedenen Lebensräume im Wald, am See, im Garten und in der Stadt. Dabei erfahren Kinder viel über die Besonderheiten einzelner Tiere. Die Echoortung der Fledermaus wird erklärt. Wir lernen, wie der Wachtelkönig zu seinem Namen kam. Und wusstet ihr, welche lange Reise der Totenkopffalter auf sich nimmt?

Ein wunderbar gestaltetes Sachbuch mit detailgetreuen Zeichnungen. Der nachtschwarze Hintergrund vermittelt die passende Stimmung. Und für kleine Forscher gibt es zum Abschluss noch Tipps für eine Nachtwanderung. Damit diese besser gelingt, sind die Aktivitätsphasen von zehn ausgewählten Tieren angegeben.

Titel: Eule, Fuchs und Fledermaus
Autor und Illustrator: Thomas Müller
Verlag: Gerstenberg Verlag
Format: Gebunden, 64 Seiten
Alter: ab 6 Jahre
ISBN: 978-3-8369-5838-7
Preis: 16,95 €

0
0
Cover vom Bilderbuch Regen

Buchtipp: Regen von Sam Usher

„Als ich heute Morgen aufgewacht bin, hat es geregnet!“
Wie wohl fast alle Kinder liebt der kleine Junge Regen und will unbedingt nach draußen, um in den Pfützen zu springen und zu spielen. Doch sein Opa hat andere Pläne und will auf das Ende vom Regen warten. Der Junge wird immer wieder vertröstet, während draußen die Pfützen zu einer Seenlandschaft anwachsen. Als die beiden endlich vor die Haustür treten, beginnt eine fantastische Reise…

Das Bilderbuch kombiniert eine klare und bildliche Sprache mit Illustrationen, die einfach Spaß machen und oft die komplette Doppelseite einnehmen.

Titel: Regen
Autor und Illustrator: Sam Usher
Übersetzerin: Meike Blatnik
Verlag: Annette Betz ein Imprint von Ueberreuter Verlag
Format: Gebunden, 40 Seiten
Alter: ab 4 Jahre
ISBN: 978-3-219-11727-1
Preis: 14,95 €

0
0
Buchcover: Zombert und der mutige Angsthase

Zombert und der mutige Angsthase

Am Rande der Stadt liegt ein urururalter Friedhof. Dort spukt es angeblich. Grausame Monster sollen aus ihren Gräbern steigen und nach Menschen suchen, um sie zu fressen. Hier geht niemand freiwillig hin! Doch Konrad hat keine Wahl. Er muss eine Mutprobe bestehen, um nicht länger als Angsthase zu gelten, er soll einen Zombie ärgern. Dabei trifft er auf Zombert und seinen Hund Waldi. Zombert ist gar nicht so furchteinflößend. Im Gegenteil, es ist ein liebenswerter Junge, der gerne Streiche spielt. Nur ab und an verliert er mal ein Körperteil. Die beiden Jungs freunden sich an und am Ende zeigt sich, wer wirklich ein Angsthase ist.

Ein schräges Abenteuer, das mit lustigen Bildern zum Lesen lernen anregt. Große Schrift, kurze Textblöcke und viele Bilder helfen den Kindern dabei, den Text besser zu verstehen und kleine Verschnaufpausen zu haben.

0
1
Buchcover: Wie kommt der Elefant an seine vielen grauen Kilos?

Buchtipp des Monats Juni 2017

Ein Besuch im Zoo kann allerlei Fragen aufwerfen. Da gibt es so viele unterschiedliche Tiere, die anders aussehen, anders geformt und gemustert sind. Wer hat sich da nicht auch schon einmal gefragt, warum die Flecken einer Giraffe braun sind? Warum es keine Zebras mit bunten Streifen gibt? Und ob das Känguru beim Wandern einen Rucksack braucht?

Das liebevoll, quergedachte Bilderbuch richtet sich an Kinder ab vier Jahren. Die einfachen Fragen gehen auf die Vielfalt und Einzigartigkeit der Tierwelt ein. Sie regen zum gemeinsamen Forschen, Hinterfragen und Lachen an.

0
1
Cover vom Buch: Die Klassenfahrt

2. Buchtipp des Monats Mai 2017

Anton, Selin und ihre Mitschüler aus der 2c starten zur Klassenfahrt auf eine alte Ritterburg. Die Kinder freuen sich und planen eine Mitternachtsparty. Doch was ist das? Bei ihrer Ankunft auf Burg Sonnenstein werden sie von Herrn und Frau Grümm empfangen. Frau Grümm zählt eine lange Liste an Verboten auf und die Kinder müssen all ihre Süßigkeiten abgeben. Im Tausch bekommen sie gesundes Gemüse. Eine Party ohne Süßigkeiten? Das geht nicht. Anton entwickelt einen Plan und kurz darauf geht es los…

 

Eine spannende und lustige Geschichte zum Lesen lernen und üben. Die Bilder unterstützen das Textverständnis. Die Sätze sind kurz und die Schrift angenehm groß.

0
2