Hans de Beer & der kleine Eisbär I Blogbeitrag auf NeleHandwerker.de
23943
post-template-default,single,single-post,postid-23943,single-format-standard,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.7,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Coverbilder der Bücher „Kleiner Eisbär - Lars, bring uns nach Hause!“ und „Kleiner Eisbär nimm mich mit!“ von Hans de Beer.

Hans de Beer & der kleine Eisbär

Welche Altersgruppe spricht Hans de Beer hauptsächlich an?

Der niederländische Illustrator und Autor hat über 20 Kinderbücher für die Altersgruppe von zwei bis zehn Jahren geschrieben und illustriert. Sein Schwerpunkt liegt bei Büchern für die Vier- bis Achtjährigen. Meist sind die Bücher komplett sein Werk, bei wenigen hat er die Texte anderer Autoren illustriert. Die Kinderbücher von Hans de Beer wurden viel übersetzt, dazu gehören Ausgaben in englischer, spanischer, luxemburgischer, französischer, italienischer, baskischer, walisischer und schweizerdeutscher Sprache.

 

Wofür ist Hans de Beer besonders bekannt?

Seine bekannteste Reihe handelt vom kleinen Eisbären Lars, der am Nordpol wohnt und eine Menge erlebt. Die Reihe beinhaltet bisher elf Abenteuer. Oft werden Themen aus dem Bereich Umweltschutz angesprochen. In einer Geschichte werden Tiere von Menschen gefangen genommen und wegtransportiert. Doch Lars kann mithilfe eines Walrosses alle befreien. Ein anderes Mal sind die Fische in der Bucht verschwunden. Lars findet heraus, dass die großen Tanker dafür verantwortlich sind, die neuerdings ihre Route hier lang verlegt haben. Zusammen mit Robben und Vögeln zerstören sie erst den Funkmast und versenken anschließend die Boje. Die Tanker verirren sich und bleiben fortan weg. Die Fische kehren zurück und alle Tiere haben wieder genug zu essen.

 

Welche Bücher habe ich mir im Detail durchgelesen und warum?

Ich habe mir die folgenden vier Bücher angeschaut und durchgelesen. Meine lokale Bibliothek hat sie im Angebot:

  • Kleiner Eisbär nimm mich mit!
  • Kleiner Eisbär – Lars und die verschwundenen Fische
  • Kleiner Eisbär – Lars, bring uns nach Hause!
  • Der kleine Eisbär und der Angsthase

Coverbilder der Bücher „Der kleine Eisbär und der Angsthase“ und „Kleiner Eisbär - Lars und die verschwundenen Fische“ von Hans de Beer.Hans de Beer hat auch noch andere Tierbücher für Kinder geschrieben und illustriert. Davon kenne ich allerdings keins. Alle seine Bücher erscheinen für den deutschen Sprachraum exklusiv beim NordSüd Verlag.

 

Wie ist das Werk gealtert?

Sehr gut. Das erste Buch vom kleinen Eisbären wurde 1988 veröffentlicht und man sieht ihm das Alter nicht an. Das Umweltbewusstsein ist in den vergangenen 30 Jahren gewachsen. Somit sind die Inhalte eher aktueller geworden. Wenn du den kleinen Eisbären noch nicht kennst und Kinder oder Enkelkinder im passenden Alter hast, dann empfehle ich dir, einen Blick in die Bücher zu werfen.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Projekt: Kinder- und Jugendbuchautoren

Keine Kommentare

Verzeihung, das Formular für Kommentare ist derzeit geschlossen.