26045
post-template-default,single,single-post,postid-26045,single-format-standard,theme-stockholm,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

Q wie Qualle

Q wie Qualle (von Gertraude Witschas)

Quallen sind seltsame Tiere,
kaum zu greifen, und glibberig,
bestehen fast völlig aus Wasser,
wirken beinahe unheimlich.

Meistens sind sie ungefährlich,
beißen oder stechen nicht.
Trotzdem ist es uns viel lieber,
wenn beim Baden keins in Sicht.

Allerdings gibt’s Nesselquallen,
da sieht das ganz anders aus.
Die Berührung der Tentakel
löst ganz spürbar Schmerzen aus.

Also sind wir uns wohl einig:
Einen Badespaß im Meer
ohne diese Glibberwesen,
den genießen wir doch sehr.

Hier findest du die komplette Übersicht der ABC-Tiergedichte für Kinder.