26934
post-template-default,single,single-post,postid-26934,single-format-standard,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.9,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Coverbild zu Verantwortung für sich und andere übernehmen

Verantwortung für sich und andere übernehmen in Podcastfolge #18

Cover vom Kinderbuch Leo, Hanna und die Werbehexen
``Leo, Hanna & die Werbehexen`` von Karin Burger und May Aurin
Warst Du schon mal genervt, weil Du ein Produkt kaufen musstest, nur weil es so niedlich gestaltet war und du mit Deinem Kind nicht dran vorbeigekommen bist? Wir haben die Werbehexen zumindest beim Joghurt überlistet und kaufen jetzt lieber die großen Glasflaschen, statt der Minijoghurts, die unseren Planeten nur mit Plastik fluten.

Zu allen möglichen Themen rund um Werbung gibt es dieses Buch. Egal ob, es um die Verpackung geht, eine Werbung, die die Kindersendung unterbricht, ein 99 Cent Angebot, was günstiger wirkt oder Kaugummizigaretten, die der Zigarettenindustrie gleich mal etwas den Weg zu späteren Kunden ebnen. In elf Geschichten kannst Du den 5-jährigen Leo und seine 9-jährige Schwester Hanna begleiten. Mal mit Mama, mal mit Papa sind die beiden unterwegs und kommen den Werbehexen auf die Spur.

Das Buch trainiert kritisches Hinterfragen und schult den Blick für die Lügen oder Verblendungen der Werbung. Denn oft genug, ist das beworbene Produkt gar nicht so gut. Da geht es in den Baumarkt, auf den Spielplatz oder zum Bäcker. Das Sachbuch im Geschichtenstil schafft einfach ein erhöhtes Bewusstsein. In jeder Geschichte ist mindestens eine Werbehexe als Illustration zu sehen und am Ende werden kleine Detektive mit ein paar sinnvollen Fragestellungen ausgestattet, um künftig in möglichst wenig Fallen zu tappen. Und es gibt noch den Hinweis auf die Werbefeen, womit Label wie das Fairtrade Logo, GEPA oder diverse Biosiegel gemeint sind, die positiv Produkte bewerben, die die Bauern gerecht entlohnen, ohne Pestizide, etc. auskommen.

 

Lesealter: 5-10 Jahre
Seitenzahl: 64 Seiten
Abmessungen: 17.2 x 1.5 x 24.4 cm
Preis: 15,00 Euro

Cover vom Bilderbuch Der Clown sagte Nein
``Der Clown sagte Nein`` von Mischa Damjan (Autor), Torben Kuhlmann (Illustrator)
Das erste Buch des NordSüd Verlages wurde neu illustriert von Thorben Kuhlmann, der ganz wunderbare Mäuseabenteuer erschaffen hat um Edison, Lindberg und Armstrong. Hier steht der Clown Petronius im Mittelpunkt, der nicht länger komisch sein will, sondern fortan mit seinen Geschichten das Publikum begeistern möchte. Es kommt zum Eklat mit dem Zirkusdirektor, doch Petronius schließen sich noch der Löwe Gustav, der Esel Theodor, das Pferd Ferdinand, die Giraffe Luise und der Hund Otto an. Sie alle wollen nicht mehr weitermachen wie bisher und verlassen den Zoo.

Luise findet einen Job als Gaslaternenanzünderin und Ferdinand zieht den Milchwagen bis zu einem Malheur. Doch das verdiente Geld reicht für eine eigenes Zelt. Und die erste Vorstellung für Kinder und Poetinnen und Poeten wird ein voller Erfolg.

Eine wunderbar zeitloses Geschichte, die dazu animiert für sich selbst einzustehen. Denn wenn man sich traut und voller Herzblut hinter einer Sache steht, wie Petronius, der eine neue Art von Zirkus gestalten möchte, dann gelingt es meist.

 

Lesealter: ab 4 Jahre
Seitenzahl: 40 Seiten
Abmessungen: 21.2 x 0.9 x 28.3 cm
Preis: 15,00 Euro

Cover vom Kinderbuch Ich bin stark ich sag laut Nein So werden Kinder selbstbewusst
``Ich bin stark, ich sag laut Nein!: So werden Kinder selbstbewusst`` von Susa Apenrade (Autor), Miriam Cordes (Illustrator)
Ein ganz wichtiges Buch, das verschiedene Situationen beleuchtet in die Lea gerät. Es beginnt mit dem größeren Jungen, der ihr die Schokolade wegnehmen will und geht weitere mit der Nachbarin, die sie immer drücken möchte. Zunächst wird die Situation beschrieben und mit einer Illustration kombiniert, dann folgt die Frage. Auf der kommenden Doppelseite werden jeweils drei mögliche Antworten vorgestellt und darunter eine Erklärung geliefert, warum die eine Antwort die richtige ist. Konkret, wenn Lea nicht gedrückt werden will, dann soll sie das sagen und ist das ihr gutes Recht. Der Text geht dann weiter mit einer leicht anders formulierten Antwort, die aber genau die wesentliche Botschaft vermittelt und klar Grenzen aufzeigt. Und dabei stellt sich Lea immer mit beiden Beinen fest auf den Boden. Denn die Körpersprache ist häufig noch viel wichtiger als nur die Worte und unterstützt die Botschaft deutlich.

Die Szenen reichen von der Tante, die Küsschen geben will, zum Geschäftsfreund des Vaters, der Lea auf seinen Schoß heben will, bis zur Kindergartenfreundin, deren Mutter Lea von der Kita mitnehmen will. Den Abschluss bildet der fremde Mann, der Lea zum Zaun locken will mit einem angeblichen Kätzchen.

Viele wichtige Facetten des gleichen Themas. Ich entscheide über mich und was ich will und vor allem, was ich nicht will. Mit Kindern oft vorgelesen, ist es ein Beitrag, damit weniger Übergriffe bei Kindern passieren und auch später in deren Erwachsenenleben.

 

Lesealter: 4-6 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.7 x 1 x 28.7 cm
Preis: 12,99 Euro

Cover vom Bilderbuch Pia Pinselohr
``Pia Pinselohr`` von Gordon Detels (Autor), Mele Brink (Illustrator)
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt-folge-18/

 

Lesealter: 5 – 7 Jahre
Seitenzahl: 40 Seiten
Abmessungen: 21 x 1.2 x 24.6 cm
Preis: 16,00 Euro

Cover vom Bilderbuch Alles echt wahr Oder Rabenstarke Schwindeleien für alle Gelegenheiten
``Alles echt wahr!: Oder Rabenstarke Schwindeleien für alle Gelegenheiten`` von Nele Moost (Autor), Annet Rudolph (Illustrator)
Mehr Infos zum Buch findest du bei Nadine: www.mamamitms.de/category/kinderbuchwelt-folge-18/

 

Lesealter: 3 – 6 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 22.6 x 1 x 31.2 cm cm
Preis: 12,90 Euro

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.