25222
post-template-default,single,single-post,postid-25222,single-format-standard,theme-stockholm,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Buchcover vom Bilderbuch „Zeichnen für ein Europa“

Zeichnen für ein Europa

Das Buch „Zeichnen für ein Europa“ ist kein klassisches Kinderbuch, dennoch kann es kommentiert mit Kindern gemeinsam angeschaut werden. Insgesamt 45 Illustratorinnen und Illustratoren von Kinderbüchern haben ihre Idee von einem geeinten Europa in einem Bild festgehalten und dazu einen kürzeren oder längeren Text verfasst. Im Fokus steht der Brexit, das Austreten von Großbritannien aus der Europäischen Union. Wenn man dieses Thema darauf herunterbricht, dass von nun an einer nicht mehr mitspielen will/darf/kann, dann verstehen bereits sehr junge Kinder das Konzept. Die rechtlichen Hintergründe spielen dabei keine Rolle. Gerade Kinder können wunderbar miteinander interagieren, ohne eine gemeinsame Sprache zu nutzen. Sie verständigen sich mit Händen und Füßen und ein Spiel, egal ob Fußball, Verstecken oder das Bauen von etwas ist schnell mit Gesten erklärt.

Zeichnen für ein Europa möchte anregen, aufrütteln und einen Anstoß zur aktiven Diskussion über die Idee des gemeinsamen Europa geben. Das Vorwort hat Axel Scheffler geschrieben, der als Deutscher schon lange Zeit in Großbritannien lebt und arbeitet und den die meisten wohl als Illustrator vom Grüffelo kennen. Klein und Groß und können hier zur Zukunft Europas ihre Ideen und Wünsche formulieren und austauschen. Schließlich ist Europa nicht nur für uns Erwachsene. Es bildet das Fundament der Kinder, die bald aktiv daran teilnehmen und vielleicht für einen Schüleraustausch, ein Studium oder für den Job frei innerhalb der Union frei ihren Ort wählen wollen. Dieser Austritt hat nicht nur wirtschaftliche Folgen, er erschafft Grenzen im Kopf und macht aus dem bisherigen „wir“ ein „ich oder du“.

Wem das Buch gefällt, den fordere ich dazu auf, sich zu trauen und passende Bilder mit Kindern zu besprechen. Es gibt genügend Illustrationen, die Kinder ab vier verstehen können, andere eignen sich für ältere Kinder. Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur Volkach e.V., hat das Buch im Mai 2019 zum „Bilderbuch des Monats“ gewählt. Zu Recht wie ich finde, denn Kinder sind offen für alle Themen. Es geht nur darum sie ihnen altersgerecht zu erklären und für die Kleinen etwas von der Komplexität wegzulassen.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Zeichnen für ein Europa
AutorIn & IllustratorIn: 45 Illustratorinnen und Illustratoren inkl. Kurztext
Verlag: Beltz & Gelberg
Format: Bilderbuch, durchgehend farbig illustriert, 96 Seiten (20,8 x 15,7 cm)
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-407-81247-6
Preis: 12,95 €



Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.