-1
archive,date,theme-stockholm,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Zitat im Ballon: Die einzige Welt, in der einer ganz er selbst sein kann, ist die Natur.

Zitat von Boris Leonidowitsch Pasternak über die Natur

Das empfinde ich ganz ähnlich. In der Natur gibt es keine künstlichen Regeln, keine Normen, denen wir uns anpassen müssen, niemanden dem wir imponieren wollen. Wenn wir allein in der Natur sind, gelingt es uns, authentisch zu sein. Und das ist unglaublich entspannend.

#Zitatballons – Nr. 38: Die einzige Welt, in der einer ganz er selbst sein kann, ist die Natur. (Boris Leonidowitsch Pasternak, russischer Dichter und Schriftsteller)

Zitat im Ballon: Die Jugend legt die Fundamente aller unserer künftigen Werke in unseren Geist.

Zitat von Gerhart Hauptmann über Ursprünge von Inspirationen

Davon bin ich überzeugt und meiner Familie und anderen Wegbegleitern dankbar für die vielen positiven Reize, denen sie mich ausgesetzt haben. Ich bin sehr breitgefächert interessiert an Geschichten, Kultur und Kunst, Musik, Naturwissenschaften, Sport, Philosophie und vielem mehr. Neues zu lernen, finde ich spannend und dabei zu erleben, wie sich all dieses Wissen zunehmend vernetzt und neue Fragen aufwirft. Deshalb kann ich mir gut vorstellen, dass ich bei meinen Buchprojekten in den kommenden Jahren verschiedene Richtungen ausprobieren werde.

#Zitatballons – Nr. 36: Die Jugend legt die Fundamente aller unserer künftigen Werke in unseren Geist. (Gerhart Hauptmann, deutscher Dramatiker und Schriftsteller)

Zitat im Ballon: Eine Rose ist eine Rose, wenn eine Rose eine Rose ist.

Zitat von Gertrude Stein über eine Rose

Dieses Zitat von Gertrude Stein ist für mich ein schöner Ausgangspunkt zum wilden Philosophieren. Ein regelrechter Aufruf die Vielschichtigkeit dieser Worte zu hinterfragen und meine eigenen Interpretation zu finden. So kann eine Rose stellvertretend für Eigenschaften stehen, wie zum Beispiel die Reinheit, die dornenbewährt beschützt werden muss. Es gibt unendliche viele Interpretationen. Und doch kann manchmal auch einfach nur die Rose gemeint sein, die schön aussieht und gut duftet.

#Zitatballons – Nr. 37: Eine Rose ist eine Rose, wenn eine Rose eine Rose ist.
(Gertrude Stein, US-amerikanische Schriftstellerin, Verlegerin und Kunstsammlerin)

Buchcover: Geld zu verkaufen!

Buchtipp: Geld zu verkaufen!

Alma baut am Ufer ein Baumhaus aus Treibholz. Milan schaut aus seinem Garten lange zu. Plötzlich ruft er: Mama! Ich will ein Baumhaus bauen.“
Er bekommt einen Bausatz und will das Haus ganz allein aufbauen. Nachdem er sich die Anleitung durchgelesen hat, fehlen ein paar Bretter. Alma hat sie genommen. Empört fordert Milan die Bretter zurück. Zwischen den beiden Kindern entsteht eine Diskussion über Eigentum, Gerechtigkeit, Geld verdienen und bezahlen.
Milan und Alma werden Freunde. Sie bauen gemeinsam das Baumhaus fertig und den Bausatz am Boden auf und verdienen sich auf sehr kreative Art und Weise genügend Geld für zwei Strickleitern dazu.

Dieses Sachbilderbuch bietet einen wunderbaren Einstieg um mit Kindern über das Thema Geld zu sprechen, über schenken, tauschen, gerecht teilen, arbeiten, kaufen, verkaufen, Ziele haben und sparen. Ausführliche Begleitmaterialien zum Thema stehen zur Verfügung.

Titel: Geld zu verkaufen!
Autor: Lorenz Pauli
Illustratorun: Claudia de Weck
Verlag: Atlantis Verlag
Format: Gebunden, 32 Seiten
Alter: ab 6 Jahre
ISBN: 978-3715207278
Preis: 14,95 €

Zitat im Ballon: Leben ist Gold und kornsüß, Haß kurz, Liebe grenzenlos.

Zitat von Gabriela Mistral zum Leben

Ich empfinde dieses Zitat als eine herrlich poetische Zusammenfassung für mehr Liebe im Leben. Die negativen Gefühle sollen keinen großen Platz einnehmen. Dafür kann es von der Liebe nie genug geben, sei es diejenige zu Mensch, Tier und Natur oder zu den anderen schönen Dingen des Lebens. Für mich gehören dazu Reisen, Lesen, Schreiben, Fotografieren, Träumen, Tanzen, Lachen und noch vieles mehr.

#Zitatballons – Nr. 35: Leben ist Gold und kornsüß, Haß kurz, Liebe grenzenlos. (Gabriela Mistral, chilenische Dichterin und Diplomatin)

Zitat im Ballon: Alle Meinungen sind achtenswert, wenn sie aufrichtig sind.

Zitat von Jean-Paul Sartre über Meinungen

Ich finde es wichtig und zugleich schwer mir Meinungen anzuhören und zu erforschen, die stark von meiner eigenen abweichen. Doch gerade durch Nachfragen und offenes, interessiertes Zuhören kann ein sehr spannender Dialog entstehen. Das habe ich erst neulich bewusst erlebt bei der Initiative „Deutschland spricht“ des Magazins Zeit.

Die Zeit gab vorher ein paar Tipps, wie eine offene Diskussion zustande kommt. Daran hielten wir uns und so entstand ein wirklich bereicherndes Gespräch. Durch den bewussten Dialog (statt zwei zeitgleich stattfindender Monologe), entdeckten wir eine Menge Gemeinsamkeiten. Und diese Gemeinsamkeiten können später genutzt werden, um Kompromisse zu finden.

#Zitatballons – Nr. 34: Alle Meinungen sind achtenswert, wenn sie aufrichtig sind. (Jean-Paul Sartre, französischer Romancier, Dramatiker, Philosoph und Publizist)

Ausführlicher Artikel zum Literaturnobelpreisträger Jean-Paul Sartre

Zitat im Ballon: Ein Alltag ohne soziale Demütigung – das ist das Grundrecht aller, ausnahmslos.

Zitat von Regine Hildebrandt über soziales Miteinander

Dieser Aussage schließe ich mich zu 100% an. Ich möchte in einem Land leben, in dem kein Mensch soziale Demütigung erleben muss. Im Moment entspricht das nicht der Realität in Deutschland. Vielleicht bietet das bedingungslose Grundeinkommen in vernünftiger Höhe und andere Bausteine die zukünftige Grundlage für die Umsetzung dieser Forderung. Eventuell wird es eine andere Lösung. Auf jeden Fall möchte ich nicht, dass die Schere in unserer Gesellschaft weiter aufgeht und mehr Bedürftige entstehen. Das halte ich für sehr ungesund. Nach meiner Erfahrung von 1,5 Jahren in Chicago erhöht das die Gewaltbereitschaft enorm. Wenn jemand nichts mehr zu verlieren hat, aber etwas zu gewinnen, geht er vielleicht extreme Risiken ein, um einen Ausgleich an Besitz zu schaffen.

Hältst du das Konzept vom bedingungslosen Grundeinkommen für realistisch?

#Zitatballons – Nr. 33: Ein Alltag ohne soziale Demütigung – das ist das Grundrecht aller, ausnahmslos. (Regine Hildebrandt, deutsche Politikerin)

Zitat im Ballon: Willst du deinen Traum verwirklichen, dann erwache.

Zitat von Rudyard Kipling zur Selbstverwirklichung

Nur träumen bringt keinen von uns zur Erfüllung seines Traums. Mein Traum ist es mehr und mehr Zeit mit Dingen zu verbringen, die mir Spaß machen und in denen ich einen Sinn sehe. Ich will nicht arbeiten und mich der Rente entgegen sehnen. Deshalb habe ich damit begonnen zu schreiben und mich beim Schreiben Themen zu widmen, die mir wichtig sind – Kindern Natur und Tiere näherzubringen. Noch bin ich unveröffentlicht, aber das hält mich nicht davon ab, weiter zu schreiben, Kurse zu belegen, mich zu bewerben und zu recherchieren, welche Möglichkeiten es gibt endlich das erste eigene Buch in Händen zu halten. Außerdem lese ich Kindern vor und unterstütze sie beim Lesen lernen, weil ich das für eine sehr sinnvolle Sache halte und jeden Donnerstag fröhlich und gut gelaunt in den Feierabend gehe.

Welche kleinen oder großen Schritte unternimmst du, um deinen Traum zu verwirklichen?

#Zitatballons – Nr. 32: Willst du deinen Traum verwirklichen, dann erwache. (Joseph Rudyard Kipling, britischer Dichter und Kinderbuchautor)

Blogeintrag über Rudyard Kipling als Kinderbuchautor

Zitat im Ballon: All is mine but nothing owned, nothing owned for memory, and mine only while I look.

Zitat von Wislawa Szymborska über Besitz

Dieses Zitat kann ich nicht in knappen Worten übersetzen. Mein Verständnis davon ist Folgendes: Wir sind nur eine Spezies von mehreren Millionen auf diesem Planeten. Durch unsere Intelligenz und Anpassungsfähigkeit schaffen wir es, fast überall zu leben. Das gibt uns aber nicht das Recht, den Planeten auszubeuten und nichts mehr für die Generationen nach uns zu hinterlassen. Oder Tiere und Pflanzen als Schädlinge anzusehen, bloß weil wir immer weiter in ihren Lebensraum eindringen und sie nicht sofort fliehen.

Erfreuen wir uns an den Schönheiten dieser Welt, genießen wir das Leben, aber nicht auf Kosten der anderen. Schließlich sind wir intelligent und zur Selbstreflexion fähig, lasst uns diese Eigeschaften für positive Entwicklungen nutzen und ein friedliches Miteinander anstreben.

Ist der Feldhamster für dich ein Schädling, weil er Körner hortet oder ein gefährdetes einheimisches Tier, das nicht aussterben soll?

#Zitatballons – Nr. 31:  (Wislawa Szymborska, polnische Lyrikerin)

Zitat im Ballon: Je mehr ein Mensch sich schämt, desto anständiger ist er.

Zitat von Georg Bernard Shaw zum Anstand

Dem gebe ich zum Teil Recht. Natürlich kann ich mich schämen, weil ich mich gerade ungerecht verhalten oder jemand anderen verletzt habe. Und dann kann genau dieses Schämen den Antrieb für eine positive Veränderung ausmachen oder mich zu einer Entschuldigung veranlassen. In diesem Fall bewirkt ein schlechtes Gefühl Gutes.

Doch es gibt sicherlich auch Momente, wo Menschen sich schämen, weil ihnen falsche Normen anerzogen wurden. So galt früher und gilt noch in viel zu vielen Regionen dieser Welt Homosexualität als unnormal. Da schämen sich Menschen für ihre Liebe und Neigung und verleugnen sich selbst. Das ist komplett unnötig und ich bin froh darüber in einem Land zu leben, wo die meisten Menschen menschlich denken und nicht an dieser verkrusteten Moral festhalten.

Schämst du dich immer zu recht oder nie?

#Zitatballons – Nr. 30: Je mehr ein Mensch sich schämt, desto anständiger ist er. (George Bernard Shaw, irischer Schriftsteller)