-1
archive,date,qode-social-login-1.1.2,stockholm-core-1.0.9,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Illustration von einem Flamingo, einem Zebra, einem Löwen, einer Giraffe und einem Hirsch

#037: Kinderbücher mit gereimten Märchen, über Beharrlichkeit und einen Berg voller Freunde

Illustration von der Prinzessin und dem Froschkönig. Die Prinzessin trägt Sneakers und sitzt in einem Sessel während der Frosch sie gerade zu küssen versucht. Ein Kakadu sitzt oben rechts in der Ecke.
``Und wenn er nicht gestorben ist, kann's sein, dass er sie heut noch küsst: Grimms Märchen in Reimen`` von Cornelia Boese (Autor), Daniela Bunge (Illustrator)
Märchen sind alt und verstaubt und gehören nicht mehr in die heutige Zeit? Quatsch. Märchen sind ein großer Schatz, aber es ist wichtig sie dem jeweiligen Zeitalter anzupassen. Genau das haben Cornelia Boese und Daniela Bunge in Reimen und Illustrationen getan. Die Reimen umschlängeln die ursprüngliche Erzählung, wie eine Jazzmusikstück. Alles bleibt klar erkennbar und doch ist es moderner, frischer, spannender, mit neuen Interpretationen versehen.

In den Illustrationen trägt der Prinz einen Dreitagebart und Rotkäppchen hat eine bedruckte Papiereinkaufstüte dabei. Das sind aber nur zwei Beispiele für die lockere Darstellung. Wirklich gut und macht beim Vorlesen und anschauen ungeheuer viel Spaß!

Folgende Märchen findest du im Buch:
Aschenputtel, Der Froschkönig, Der gestiefelte Kater, Der Wolf und die sieben Geißlein, Die Bremer Stadtmusikanten, Die Sterntaler, Dornröschen, Frau Holle, Hänsel und Gretel, Hans im Glück, Rapunzel, Rotkäppchen, Rumpelstilzchen, Schneewittchen

 

Lesealter: ab 5 Jahre
Seitenzahl: 144 Seiten
Abmessungen: 21 x 2.2 x 28.7 cm
Preis: 22,00 Euro

Illustrationen einer gemütlich kauenden Schildkröte, die sehr entspannt aussieht
``Tranquilla Trampeltreu: Die beharrliche Schildkröte`` von Michael Ende (Autor), Julia Nüsch (Autor)
Tranquilla Trampeltreu ist ein ganz wunderbarer Kinderbuchklassiker von Michael Ende. In einem fernen Land will Sultan Leo der 28. ein großes Fest für alle Tiere zu Ehren seiner Hochzeit geben. Als Schildkröte Tranquilla Trampeltreu davon erfährt, macht sie sich auf den langen Weg. Auf ihrer Reise begegnet sie vielen Tieren, die sie auslachen und verspotten, weil sie nicht glauben, dass Tranquilla rechtzeitig zur Hochzeit kommen wird. Doch die Schildkröte macht sich nichts daraus und setzt ihre Reise unbeirrt fest. Am Ende ist sie genau rechtzeitig zur großen Party, wenn sich auch die Umstände geändert haben.

Eine wunderbare Botschaft die eigenen Ziele zu verfolgen und sich nicht von anderen entmutigen zu lassen. Denn wer ein konkretes Zeil beharrlich verfolgt, wird am Ende immer auf die ein oder andere Art erfolgreich sein.

 

Lesealter: ab 4 Jahre
Seitenzahl: 40 Seiten
Abmessungen: 23.2 x 0.8 x 30 cm
Preis: 16,00 Euro

Illustrationen von einer Ameisenbärmama auf deren Rücken ein Ameisenbärkind sitzt, dass nach Freunden Ausschau hält
``Noch einer oben drauf`` von Bruno Hächler (Autor), Laura D’Arcangelo (Illustrator)
Wie schön es doch auf Mamas Rücken ist, findet der kleine Ameisenbär. Wenn er jetzt noch einen Freund dabei hätte, wäre es allerdings noch schöner. Also lädt er sich auf dem Weg ein Tier nach dem anderen ein. Zuerst springt der Dachs auf, später kommen eine Entenfamilie, ein Eichhörnchen, eine Froschgruppe und noch viele andere Tiere hinzu.

Dabei gerät der Freundesberg immer mehr ins Wanken und die Mimik der Tiere verrät auch, dass sie einen Einsturz befürchten. Am Ende passiert auch genau das. aber der kleine Ameisenbär scheint die Tour sehr genossen zu haben und ist zumindest für den Moment sehr zufrieden allein weiter auf Mamas Rücken zu reisen.

Eine witzige Geschichte, ausdrucksstark illustriert. Von einigen Tieren lernt man nebenbei noch deren natürliches zuhause kennen, was dann immer mit dem Rücken der Ameisenbärmama verglichen wird. Da sind zum Beispiel die Frösche, die endlich mal keine nassen Füße haben.

 

Lesealter: ab 4 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.8 x 0.9 x 28.6 cm
Preis: 15,00 Euro

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

Illustration von einem Flamingo, einem Zebra, einem Löwen, einer Giraffe und einem Hirsch, darüber steht der Text Stickerbücher und Wisch-und-weg-Bücher

#036: Stickerbücher und Wisch-und-weg-Bücher für Kinder von 3 bis 6 Jahren

Farbenfrohe Illustrationen von Kindern inverschiedenen Bewegungen
``Mein erstes Stickerbuch: Mein Körper: mit über 170 Stickern`` von Felicity Brooks (Autor), Natascha Rosenberg (Illustrator)
In diesem Beschäftigungsbuch kann dein Kind neben dem Kleben auch jede Menge lernen. Es gibt Seiten zu den Körperteilen, typischen Bewegungen, den Details vom Gesicht oder einer Seite zu den Sinnen. Vielleicht sind auch die Kleidungsstücke beliebter und ihr besprecht, was man an einem Sommertag anziehen muss und was im Winter beim Skifahren. Das Buch kann dabei einfach ein Ausgangspunkt sein für weitergehende Gespräche und Spiele.

 

Lesealter: 3 – 6 Jahre
Seitenzahl: 32 Seiten
Abmessungen: 21.7 x 0.5 x 28 cm
Preis: 5,95 Euro

Bunte Illustrationen diverser Transportmöglichkeiten vom Flugzeug über den Zug bis hin zu Auto und Boot
``Mein Immer-wieder-Stickerbuch: Unterwegs`` von Kristie Pickersgill (Autor), Sr. Sanchez (Illustrator)
Unterwegs sein kann man mit den verschiedensten Fortbewegungsmitteln. Im Buch gibt es je eine Doppelseite zu typischen Bereichen, wie dem Flughafen, einem Straßenbahnnetz und den Schiffen im Hafen. Du kannst aber auch auf einem Bahnhof Züge oder in der Stadt Straßenbahnen lassen. Und wenn die Szene nochmal verändert werden soll, ist das klein Problem, da sich die Sticker wieder ablösen lassen.

 

Lesealter: ab 3 Jahre
Seitenzahl: 24 Seiten
Abmessungen: 17.2 x 0.7 x 23.8 cm
Preis: 6,95 Euro

Farbenfrohe Illustrationen unterschiedlicher freundlich aussehender Monster zu sehne, die versuchen ihren Weg zu finden
``Mein Wisch-und-weg-Buch: Monster-Labyrinthe: mit abwischbarem Stift`` von Bruno Hächler (Autor), Laura D’Arcangelo (Illustrator)
Zehn liebenswerte Monster begleiten Kinder durch das Buch. Sie stellen Aufgaben, wie das finden von Fehlern, suchen von Gegenständen oder nachzeichnen von Zahlen. Aber manchmal brauchen sie auch Hilfe, beim Finden des richtigen Weges durch ein Labyrinth.

So geht spaßiges Lernen und mit dem Wegwischstift, kann man immer wieder von vorn beginnen, Fehler korrigieren oder Übungen später noch einmal lösen. Und das ganz ohne schwarze Finger zu bekommen beim Wegwischen.

 

Lesealter: ab 4 Jahre
Seitenzahl: 24 Seiten
Abmessungen: 21.6 x 1.1 x 27.3 cm
Preis: 6,95 Euro

Illustrationen mit gelbem Hintergrund. Darauf sind fast identische Bilder zu sehen, auf denen man die Unterschiede finden soll, Wege zum nachzeichnen, Zahlen zum verinden. Figuren sind dabei immer Tiere
``Mein Wisch-und-weg-Buch: Sommer: mit abwischbarem Stift`` von Kirsteen Robson (Autor)
In diesem Beschäftigungsbuch sind Tiere die Akteure, Sie machen Urlaub und benötigen die Hilfe deines Kindes. Sonst findet der Koala den Weg ans Meer nicht und die Mäuse irren umher, statt den Weg ins Schwimmbad zu finden. Es gibt spielerische Übungen zum Zählen, das Zuordnen, für die Feinmotorik und ganz viel Spaß. Und das des Wegwischstiftes können Fehler umgehend korrigiert oder neu gelöst werden.

 

Lesealter: 4 – 6 Jahre
Seitenzahl: 24 Seiten
Abmessungen: 22.4 x 1.5 x 26.9 cm
Preis: 6,95 Euro

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

Cover zum Beitrag Interview mit Julia Boehme

Spezial #013: Interview mit Kinderbuchautorin Julia Boehme

Julia Boehme hat sehr viele Kinderbücher geschrieben, unter anderem Die Reihen um das Muffelmonster, Tafiti und Conni. Ich habe ihr fünf Fragen zur Entstehung vom Muffelmonster und den Folgebänden gestellt. Die Bilderbücher thematisieren auf witzige Art schlechte Laune bei Kindern.

NH: Wie entstand die Idee des Muffelmonsters, dass bei schlechter Laune sichtbar wird und bei guter wieder verschwindet?

JB: Ich hatte damals ein anderes Bilderbuch über schlechte Laune gelesen. Dort war das Fazit grob gesagt: schlechte Laune ist unerwünscht und muss verjagt werden.

Ich denke nicht, dass wir mit Emotionen so umgehen sollten. Gefühle zu unterdrücken oder sie „zu verjagen“ ist keine Lösung. Und: Keine Emotion ist per se schlecht. Nicht mal „schlechte“ Laune oder Wut. Im Gegenteil: Werden wir muffelig oder wütend, ist das ein Zeichen, dass etwas nicht stimmt. Wenn wir z.B. ungerecht behandelt oder übergangen werden.

Wenn wir schlechte Laune – egal, ob von uns oder anderen – ernst nehmen und liebevoll auf sie eingehen, hilft sie uns genauer hinzugucken und herauszufinden, was stört oder nicht im Gleichgewicht ist. Nur so können wir etwas ändern und wieder glücklich sein.

Das Muffelmonster muss und soll nicht vertrieben werden. Es verblasst, passt aber weiterhin auf und meldet sich, wenn mal wieder was nicht stimmt …

NH: In den Folgebänden spiegelt das Monster die Laune von Moritz. Und nur durch die Einfälle und Versuche von Moritz die Laune vom Muffelmonster zu steigern, sind am Ende beide gut gelaunt. Geschickte Hilfe zur Selbsthilfe, ganz ohne Erwachsene. Haben sie diese Erfahrung selbst oft gemacht und daher angewandt oder entwickeln sie ihre Geschichten intuitiv ohne groß zu konstruieren?

JB: Beim ersten Band wollte ich ganz bewusst der Haltung, schlechte Laune zu verjagen bzw. zu unterbinden, etwas entgegensetzen. Dass es hilft, liebevoll mit schlechter Laune umzugehen, hatte ich daher auch bei den Folgebänden im Hinterkopf. (Das gilt übrigens auch und gerade für Erwachsene). Trotzdem schreibe ich vor allem intuitiv.

Mit der eigenen Erfahrung ist es sogar eher umgekehrt: Weil ich diese Bücher geschrieben und über das Thema nachgedacht und recherchiert habe, reagiere ich auf meine schlechte Laune jetzt sofort mit der Frage: Was stimmt nicht? Was ist das Problem? Allein durch Verstehen und Verständnis macht sich die schlechte Laune erst gar nicht breit. (Und im zweiten Schritt kann man dann die Probleme effektiv an der Wurzel packen.)

NH: Wie versetzen sie sich in die jeweilige Stimmung um ein neues Buch einer bestehenden Reihe zu schreiben?

JB: Sicher kann es nicht schaden, noch einmal ein älteres Buch der Reihe zu lesen, um den Tonfall und Stil zu treffen. Aber eigentlich brauche ich das nicht wirklich. So wie man seine Familie sowie gute Freunde und Freundinnen mit all seinen Stärken und Besonderheiten kennt, so kenne ich meine Buchfiguren. Vielleicht sogar noch besser. Und so ist es für mich ein Klacks, in sie hineinzuschlüpfen. Dann sprechen und handeln die Figuren fast von selbst und ich muss nur noch mitschreiben …

NH: Wie wichtig ist für Sie der direkte Austausch mit den Kindern, die Ihre Bücher lesen und wie findet dieser Austausch statt?

JB: Um zu schreiben, ist es vor allem wichtig, dass man selber noch einen Zugang zu seinem inneren Kind hat und immer noch wie ein Kind fühlen und denken kann. Erich Kästner schrieb: „Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch.”

Als Leitfigur fungiert beim Schreiben also vor allem mein inneres Kind.

Aber natürlich ist es für mich wunderbar, wenn ich bei Lesungen sehe, dass die Geschichten genauso bei den Kindern ankommen, wie ich es mir vorgestellt habe.

Oder wenn ich Leserpost bekomme: Wenn auch nur ein Kind von meinen Geschichten berührt oder begeistert wird, hat es sich schon gelohnt, das Buch zu schreiben.

NH: Wie eng arbeiten sie mit den Illustratoren für Ihre Bücher zusammen und wann beginnt die Zusammenarbeit? Bereits während der Entwurfsphase oder erst, wenn die Geschichte für sie stimmig ist?

JB: Ich schreibe zumeist erst die Geschichte fertig. So lange, bis sie mir richtig gefällt. Dann erst gebe ich das Manuskript ab und es wird illustriert. Je nach Projekt findet ein mehr oder weniger intensiver Austausch statt. Von den Illustratorinnen höre ich immer wieder, dass sie beim Lesen schon gleich Bilder im Kopf haben und sofort losmalen.

Das liegt vielleicht daran, dass ich beim Schreiben auch Bilder im Kopf habe. Dort läuft ein kleiner, sehr lebendiger Film ab – mit Szenen und Dialogen. Ich muss einfach nur mitschreiben.

Vielen Dank an Julia Boehme für die genommene Zeit und auf viele weitere Kinderbücher.

Bis zum nächsten Mal und hab immer genügend guten Lesestoff in greifbarer Nähe,
Deine Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.

Bilderbücher für Kinder, die nicht gerne Baden von 2 bis 5 Jahren | Podcast Spezial #012

Cover vom Bilderbuch Puh, wie stinkst denn du
``Puh, wie stinkst denn du?`` von Sibylle Schumann (Autor), Lucy Barnard (Illustrator)
Das Lemuren-Äffchen Lenny wollte einen gemütlichen Mittagsschlaf machen, doch mit einer kleiner Brise steigt ihm ein furchtbarer Gestank in die Nase. Also macht er sich auf den Weg, die Ursache zu finden. Doch wohin er auch geht, weder Stinkwanze, noch Stinktier oder Ameisenbär sind angeblich schuld daran. Zum Schluss stellt sich raus, dass er selbst so furchtbar riecht. Dann stört es ihn auch nicht mehr.

Im wahren Leben kann es ein guter Anlass sein, endlich mal wieder baden zu gehen. Denn auch kleine Bademuffel gehen vielleicht lieber ins Wasser, als wie eine Stinkblume zu riechen. auf jeden Fall ein witziges Buch und auf der letzten Doppelseite gibt es noch stinkige Fakten zu jedem der genannten Tiere bzw. der Blume.

 

Lesealter: ab 3 Jahre
Seitenzahl: 40 Seiten
Abmessungen: 26.1 x 1 x 26.3 cm
Preis: 14,00 Euro

Cover vom Bilderbuch Ab in die Wanne Ferkel!
``Ab in die Wanne, Ferkel!`` von Katja Reider (Autor), Henrike Wilson (Autor)
Ich bin ein großer Ferkel-Fan und habe bereits das Buch vom Nein-Schwein besprochen, als Ferkel seinen Nein-Tag hatte. Diesmal geht Ferkel mit Papa auf den Spielplatz und saut sich so richtig schön voll. Sand, Dreck, Matsch. Alles klebt an ihm. Papa entscheidet, dass es nun Zeit wird nach Hause zu gehen und dort ab in die Wanne. Doch Ferkel will nicht und versteckt sich vor Papa. Doch Papa kommt nicht um es zu suchen. Nach einer Weile schaut Ferkel nach und findet Papa fröhlich planschend in der Wanne. Also springt er mit rein und schrubt Papa die Ohren. Was für ein Spaß. So findet Ferkel am Ende, dass auch ein Badetag toll sein kann.

Wunderbare Illustrationen und eine schöne Story. Ohne Gebrüll und Geschrei entscheidet Ferkel selbst, dass es nun doch in die Wanne will. Gut, wenn man den kleinen Schatz so überzeugen kann.

 

Lesealter: ab 2 Jahre
Seitenzahl: 20 Seiten
Abmessungen: 317 x 1.4 x 17 cm
Preis: 10,00 Euro

Wir freuen uns, wenn du das nächste Mal wieder einschaltest und wünschen dir immer guten Lesestoff.

Nadine & Nele

* Dieser Text enthält Affiliatelinks. Das bedeutet, dass ich eine kleine Vergütung bekomme, wenn du das empfohlene Buch über den Link erwirbst. Für dich ändert sich dadurch nichts am Kaufpreis. Und mir hilft es dabei, die Kosten für den Blog zu tragen und neue Beiträge zu schreiben. Natürlich kannst du jederzeit gerne im stationären Buchhandel kaufen. Das mache ich meist, weil ich Buchläden toll finde.