25669
post-template-default,single,single-post,postid-25669,single-format-standard,theme-stockholm,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Cover vom Kinderbuch„Ada und die Zahlen-Knack-Maschine. Das außergewöhnliche Leben der Ada Lovelace“

Ada und die Zahlen-Knack-Maschine. Das außergewöhnliche Leben der Ada Lovelace

Das Bilderbuch „Ada und die Zahlen-Knack-Maschine“ widmet sich Ada Lovelace. Diese bemerkenswerte Frau und Tochter des Dichters Lord Byron war schon als Kind sehr wissbegierig. Sie hatte großes Glück, dass ihre Mutter hervorragende Privatlehrer engagierte, unter anderem Charles Dickens, um sie breitgefächert auszubilden. Denn zur damaligen Zeit, Ada wurde 1815 in London geboren, war Bildung für Mädchen nicht vorgesehen. Sie liest alle Bücher, die sie in die Hände bekommt und liebt es, sich schwierigen Problemen zu widmen, um diese zu lösen.

Einer ihrer Lehrer, der Mathematiker und Erfinder Charles Babbage, baut eine programmierbare Maschine, die große Rechenoperationen durchführen soll und Ada erstellt die Lochkarten dafür. Sie schreibt quasi die erste Programmierung für den Vorläufer der heutigen Computer. Ihre Errungenschaften und ihr gesamter Lebenswandel machen sie zu einer Pionierin der Frauen in den Wissenschaften.

Das Bilderbuch illustriert in wenigen Szenen das Leben von Ada und ihre Freuden an Maschinen. Für die Illustrationen, die auf mich wie eine Mischung aus Bleistift, Buntstift und Aquarell wirken, wurde Rachel Katstaller für den Serafina Nachwuchspreis für Illustration 2019 nominiert. Auf vielen Doppelseiten ist eine Szene dargestellt, auf manchen werden verschiedene Aspekte ihres Lebens zu einer Bildcollage zusammengefügt. Und meist sind kleine Elemente zum Schmunzeln eingebaut.

Ein Buch das Mädchen dazu ermutigt, dass sie alles erreichen und werden können, was sie wollen. Und aus diesem Grund gibt es sowohl den Ada-Lovelace-Tag als auch den Ada Lovelace Award. Beide sollen Mädchen für Mathematik, Wissenschaften und das Ingenieurwesen begeistern, auf das neue Generationen von Adas heranwachsen.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

 

Informationen zum Buch:

Titel: Ada und die Zahlen-Knack-Maschine. Das außergewöhnliche Leben der Ada Lovelace
Autorin: Rachel Katstaller
Illustratorin: Zoë Tucker
Verlag: NordSüd Verlag
Format: Hardcover mit Halbband, durchgehend farbig illustriert, 32 Seiten (21,5 x 28 cm)
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
ISBN: 978-3-314-10472-5
Preis: 16,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.