Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne I ab 10 J.
24538
post-template-default,single,single-post,postid-24538,single-format-standard,cookies-not-set,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive
Buchcover vom Kindersachbuch „Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne“

Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne

Alexander von Humboldt gilt als der bedeutendste Wissenschaftler und größte Reisender seiner Zeit. In dem Buch „Alexander von Humboldt oder die Sehnsucht nach der Ferne“ begleiten wir ihn von seinen Jugendjahren beginnend auf seiner Reise nach Amerika und durch sein Leben bis ins hohe Alter. Er hatte einen unstillbaren Wissensdurst und wollte die Welt verstehen. Also reise er und nahm große Strapazen in Kauf, die es ihm ermöglichten vor Ort Pflanzen und Tiere zu bestimmen und die Zusammenhänge zu erkennen. Egal ob es auf wackligen Booten durch Flüsse voller Krokodile und mückenverseuchter Luft ging oder in eisige Höhen. Alexander von Humboldt ließ sich nicht abhalten. “Ich hatte seit meiner ersten Jugend den glühenden Wunsch nach einer Reise in entfernte Länder.“

Wenn ihm die äußeren Umstände gelassen hätten, wäre er noch viel mehr gereist. Doch die Bürokratie und Ängste anderer Menschen verhinderten viele seiner Vorhaben. Dennoch gilt er als der “wahre Entdecker Amerikas“. Er kletterte auf die höchsten Vulkane und befuhr unbekannte Flüsse. So fand er Verbindungen in Wasserstraßen, die vorher unbekannt waren. Seine Erkenntnisse zu Flora und Fauna exotischer Länder beflügelten Zeitgenossen wie Goethe und Darwin. Er tauschte sich auch mit dem amerikanischen Präsidenten Thomas Jefferson und dem Freiheitskämpfer Simón Bolívar aus.

Die abwechslungsreichen Illustrationen ergänzen den Text ganz wunderbar. Mal sind es reduzierte Skizzen, auf anderen Seiten wird die üppige Pracht der exotischen Flora und Fauna durch satte Farben gezeigt. Dabei werden vor allem Gefühle angesprochen. Stets bleibt Raum für die eigene Fantasie.

Wer mit Alexander von Humboldt erneut auf Entdeckungsreise gehen will, kann sich von diesem Buch verführen lassen.

Bis bald,

Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Alexander von Humboldt oder Die Sehnsucht nach der Ferne
Autor:  Volker Mehnert
Illustratorin: Claudia Lieb
Verlag: Gerstenberg
Format: Hardcover, Halbleinen, farbig illustriert, 112 Seiten (22 x 27 cm)
Altersempfehlung: ab 10 Jahren
ISBN: 978-3-8369-5999-5
Preis: 25,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps

Keine Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.