24713
post-template-default,single,single-post,postid-24713,single-format-standard,theme-stockholm,cookies-not-set,qode-social-login-1.1.2,qode-restaurant-1.1.1,stockholm-core-1.0.9,woocommerce-no-js,select-theme-ver-5.1.6,ajax_fade,page_not_loaded,menu-animation-underline,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive
Buchcover vom Bilderbuch „Wer hat die Haselnuss geklaut“

Wer hat die Haselnuss geklaut?

Das Eichhörnchen ist empört. Wer hat die Haselnuss geklaut? Eins der Tiere, die ihm gegenüber stehen, muss es gewesen sein. Maus, Hase, Fuchs, Hamster und Maulwurf kommen in Frage. Und schon beginnt die Räuberjagd. Insgesamt drei Nüsse sind fort. Nacheinander stelle das Eichhörnchen alle Tiere unter Anklage. Doch zum Schluss endet die Suche mit einer peinlichen Entdeckung. Die Nüsse tauchen im eigenen Blätterhaufen wieder auf. Scheinbar wurden sie gar nicht gestohlen. Man sollte eben immer erst selbst genau nachsehen, bevor man andere beschuldigt.

Marcus Pfister, der Autor und Illustrator von „Der Regenbogenfisch“ hat eine sehr vergnügliche und rasante Geschichte erschaffen. Die Reime und Wiederholungen bereiten Kindern viel Freude beim Mitsprechen. Die Illustrationen in Aquarell sind so ausdrucksstark, dass man den entsetzten Aufschrei vom Eichhörnchen zu hören meint.

Bis bald,
Deine Nele 🙂

Informationen zum Buch:

Titel: Wer hat die Haselnuss geklaut?
Autor & Illustrator: Marcus Pfister
Verlag: NordSüd Verlag
Format: Hardcover, durchgehend farbig illustriert, 32 Seiten (21,5 x 28 cm)
Altersempfehlung: ab 4 Jahren
ISBN: 978-3-314-10485-5
Preis: 15,00 €

Übersicht zu allen Buchtipps